Firmenwagen des ­Unternehmers

Der Firmenwagen ist ein zentrales Thema im deutschen Steuerrecht: Unternehmer sehen darin häufig eine Investition mit Gestaltungsspielraum. Das Finanzamt prüft die steuerliche Berücksichtigung allerdings ebenso häufig. Im Buch werden die verschiedenen Facetten eines Fahrzeugs im Betriebsvermögen aufgezeigt. Anhand der dargestellten Grundlagen und Gestaltungsmöglichkeiten entsteht ein Verständnis für die steuerliche Betrachtung eines Kraftfahrzeugs im Unternehmenskontext. Des [...] › mehr

Vergaberecht:Damit Sie Bescheid wissen Anforderung an Referenzen

Ich möchte Ihnen das Thema Referenzen in Erinnerung rufen. Was sind vergleichbare Aufträge, die mit den ­geforderten Referenzen verlangt werden? Wann ist eine Referenz geeignet ? Grundsätzlich steht dem Auftrag­geber bei der Bewertung der Vergleichbarkeit einer Referenz ein weiter Beurteilungsspielraum zu, so die überwiegende Rechtsprechung. Es genügt, wenn die Referenzleistungen dem zu vergebenden Auftrag nahekommen [...] › mehr
- Anzeige -

Vergaberecht:Damit Sie Bescheid wissen Eignungskriterien ­transparent machen

In dieser Ausgabe möchte ich einen Beschluss der Vergabekammer des Bundes (Beschluss vom 4.10.19, VK Bund 1-73/19, veröffentlicht in IBR 3/20) vorstellen. Dabei ging es um die Frage, wie und ob die Eignungskriterien aus der Auftragsbekanntmachung ersichtlich wurden. Vom Sachverhalt her verwies die Bekanntmachung bezüglich der Eignungskriterien auf die Auftragsunterlagen, die der Auftraggeber zum Downloaden [...] › mehr

Vergaberecht: Damit Sie Bescheid wissen Neue europäische Schwellenwerte

Nachträglich darf ich allen Lesern noch ein gutes neues Jahr 2020 wünschen. Zum 1. Januar 2020 werden die sogenannten Schwellenwerte turnusgemäß angepasst. Die Schwellenwerte sind maßgeblich dafür, ob europäisches Vergaberecht angewandt werden kann oder nicht. Alle zwei Jahre werden die EU-Schwellenwerte an die sogenannten Sonderziehungsrechte angepasst. Die Anpassung erfolgt in Abhängigkeit von den Kursveränderungen der [...] › mehr

CWS baut Mattengeschäft in Bayern durch Übernahme aus

CWS hat das Mattengeschäft der Textilen Mietdienste Hiller übernommen. Zukünftig wird Hiller das Mattengeschäft der CWS Gruppe um rund 1.400 Kunden in Bayern erweitern. Die Inhaber geben das Familienunternehmen altersbedingt auf. „Es gibt wenige regionale Dienstleister, die sich rein auf das Mattengeschäft spezialisiert haben. Schmutzfangmatten werden im Mittelstand üblicherweise in Kombination mit Gebäude- oder generellen [...] › mehr

Columbus ­trauert um ­ Eduard ­Briechle

Columbus Reinigungsmaschinen trauert um Eduard Briechle. Der langjährige Vertriebsmitarbeiter verstarb nach kurzer Krankheit und völlig unerwartet am 7. Juli 2019 viel zu früh im Alter von nur 63 Jahren. Briechle begann seine Tätigkeit bei Columbus im Februar 2008 und übernahm das Vertriebsgebiet im Großraum München und Oberbayern. Mit viel Engagement und 35 Jahre Erfahrung baute [...] › mehr

Weltweit größter Auftrag für ISS gestartet

Am 1. Juli startete der weltweit größte Auftrag des internationalen Facility-Service-Anbieters ISS: Facility Services für bundesweit rund 9.000 Standorte der Deutschen Telekom mit mehreren tausend Gebäuden, Antennen, Türmen, Masten und anderen technischen Anlagen. Der Auftrag beinhaltet Technical Services (zum Beispiel Wartung und Instandhaltung technischer Anlagen, Hausmeistertätigkeiten), Cleaning (Reinigung von Büroflächen und Außenanlagen), Support und Security [...] › mehr

CWS erhöht Investment in ­mobile Wäscherei Jonny Fresh

CWS hat sein strategisches Investment in Jonny Fresh um rund fünf Prozent erhöht. Die mobile Wäscherei bietet CWS Einblicke ins digitale Privatkundengeschäft. CWS will die digitale Transformation nutzen, um das Wachstum der Unternehmensgruppe zu beschleunigen und zu stärken. Dabei schließt sich das Unternehmen auch mit Partnern zusammen und investierte 2018 in die mobile Wäscherei Jonny [...] › mehr