Ergonomie bei der Reinigung: Energie nicht unnütz verschwenden

Wie muss ein Reinigungswagen unter ergonomischen Gesichtspunkten beschaffen und ausgestattet sein, damit die Energie der Reinigungskräfte nicht unnütz verschwendet wird? Die Wahl der geeigneten Presse spielt dabei ebenso eine Rolle wie die richtige Arbeits­höhe, das eingesetzte Verfahren und vor allem die Zahl der erforderlichen Arbeitsschritte. › mehr

Digitalisierung: Der Faktor Mensch im Smart ­Cleaning

Wie wirken sich bedarfsorientierte Leistungsverzeichnisse im Vergleich zu input­orientierten Leistungs­verzeichnissen auf die Arbeitsmotivation der Reinigungskräfte und damit die Qualität der Reinigung aus? Eine Bachelorarbeit an der ZHAW ging dieser Frage nach. Das Ergebnis: Für eine Implementierung von daten­basierten smarten Reinigungssystemen ist der Mensch eines der Schlüsselelemente. › mehr
- Forum

Ausrüstung leasen ­­oder ­ mieten – lohnt sich das?

Gebäudedienstleister können als Alternative zum Kauf eigentlich alles leasen oder ­mieten, was für den Unternehmensalltag benötigt wird: Autos, Büroausstattung und IT ebenso wie Reinigungs­maschinen und ­-geräte oder auch Berufsbekleidung. Was dafür und was dagegen spricht. › mehr
- Forum
- Anzeige -

Gerätemanagement: Den Maschinenpark live im Blick

Das Thema Gerätemanagement wird in der Reinigungsbranche bislang eher stiefmütterlich behandelt. Dabei schlummern hier noch etliche ­Potenziale in ­Sachen ­Effizienzsteigerung. Mit neuen Technologien – Stichwort: Internet der ­Dinge – lassen sich diese erschließen. › mehr

Arbeitsunfälle: Pandemie bisher gut gemeistert

Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) hat Zahlen zur Entwicklung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten im Corona-Jahr 2020 vorgelegt. Demnach gab es ­weniger Arbeitsunfälle in der Bauwirtschaft und im Bereich baunaher Dienstleistungen als 2019. Die Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle ist jedoch deutlich gestiegen. › mehr
- Forum

Glasreinigung: Leitern sind nur das letzte Mittel der Wahl

Leitern sind Arbeitsmittel, die zu Absturzunfällen mit schlimmen Folgen führen können. Das schlägt sich auch in der Technischen Regel TRBS 2121 nieder, die vor einiger Zeit entsprechend überarbeitet wurde. Was bedeuten die aktuell geltenden Unfallverhütungsvorschriften im Umgang mit Glasreinigerleitern für Gebäudedienstleister? › mehr

Leitern: Warnung vor Unfallrisiko durch kleinere Stufen

Die Stufenbreite von Gewerbeleitern soll nach einer neuen EU-Norm von derzeit 8 auf 4,5 Zentimeter reduziert werden. Damit würde die Unfallgefahr steigen – warnen die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV). › mehr

E-Mobilität im Fuhrpark zahlt sich aus

Mit der zunehmenden Leistungsfähigkeit von Elektrofahrzeugen und der steuerlichen Förderung werden diese für Gebäudedienstleister attraktiver. Doch welche finanziellen Auswirkungen hat die Entscheidung für Elektrofahrzeuge genau? › mehr