Wischroboter – was funktioniert und was verbesserungsfähig ist

Was kann Robotik bei der Bodennassreinigung leisten? Was ist an den bisher verfügbaren Lösungen noch optimierungsfähig – insbesondere hinsichtlich ihrer Cobotik-­Eigenschaften? Zusammen mit den Facility Services von Goldbeck ist der Dienstleister Volk & Volk dieser Frage im Rahmen eines ausgiebigen Praxistests nachgegangen. › mehr

Nachhaltig gegen Glätte: Gurkenwasser statt Streusalz

Der Einsatz von herkömmlichem Streusalz im Winterdienst ist unter anderem aus ökologischen Aspekten nicht unproblematisch. Auf den Verkehrsflächen des BMW-Werkes Dingolfing erprobte der beauftragte Dienstleister in den zurückliegenden Monaten, inwieweit Sole, die bei der Produktion von Essiggurken anfällt, eine nachhaltige Alternative gegen Glätte sein kann. › mehr

Mikroplastikverordnung – ist die Branche betroffen?

Das Europäische Parlament überschlägt sich mit neuen Initiativen zur Rettung von ­Klima und Umwelt. Unter anderem steht seit Kurzem die Reduzierung von unbeab­sichtigt freigesetztem Mikroplastik aus Reifenabrieb, Kunststoffgranulat und synthetischen Textilien auf der Agenda. Die Gebäudereinigungsbranche ist von der für Ende 2022 geplanten Verordnung möglicherweise direkt betroffen. › mehr
- Anzeige -

Reinigungskonzentrate: Sicher und ­präzise verdünnen

Chemikaliendosiersysteme bieten ein Reihe von Vorteilen: Ihr Einsatz wirkt sich ­positiv auf die Umwelt aus, erhöht die Sicherheit des Reinigungspersonals, sorgt für ­präzise Dosierungen und damit für Anwendungssicherheit. Nicht zuletzt werden auch die ­Betriebskosten gesenkt. Dabei sind Installation und Handhabung sehr einfach. › mehr

Therme Erding: Teamwork bei tropischen Temperaturen

Bis zu 8.000 Besucher verzeichnet die Therme Erding täglich, wenn dem Betreiber nicht gerade die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung macht. Bei der Reinigung muss ein Zahnrad ins andere greifen. Ein Blick auf die Herausforderungen in Sachen Reinigung und Hygiene in der größten Thermalanlage der Welt. › mehr

Ökologie im Waschraum: Weniger ist mehr

Unnötiges weglassen, auf Verpackungsmaterial verzichten, Reduktion auf das Produkt: Was bei vielen Konsumgütern im Trend liegt, setzt sich auch in der Hygiene­branche immer mehr durch. Denn bei Handtüchern, Toilettenpapier und Spendersystemen für Seifen und Desinfektionsmittel kommt es nur auf den Inhalt an. › mehr