Sanitärreinigung: Auch Edelstahl kann rosten

Nach der Bauendreinigung waren in den Sanitäranlagen einer Forschungs­einrichtung ausnahmslos alle Metall- und Edelstahlflächen sowie -einbauten wie Handtuch- oder WC-Bürstenhalter korrodiert und mit einem ­kompletten Rostfilm überzogen. Sogar die Schließbleche und Scharniere der Türen einschließlich der Schlösser waren betroffen. Wie konnte es dazu kommen? › mehr

Verfugungsrückstände entfernen: Was gegen Zementschleier hilft

Wenn sich der vermeintliche Zementschleier nicht entfernen lässt, ist meist nicht (nur) Zement, sondern auch Kunststoff im Spiel – die Höchststrafe für Gebäudereiniger. In einem solchen Fall kann man versuchen, die Verfugungsrückstände mit hoch alkalischen und/oder lösemittelhaltigen Produkten und viel Mechanik zu entfernen. Welche Säuren sich dafür eignen und welche Tipps beachtet werden sollten. › mehr
- Anzeige -

Reinigung und Instandhaltung von Kanälen und Rohrleitungen Ein Roboter erleichtert die ­Arbeit

Ein Dienstleister setzt bei der Reinigung und Instandhaltung von Kanälen und ­Rohrleitungen auf eine Innovation: Ein Roboter reinigt und inspiziert Orte, bei denen dies sonst nur mit größerem Aufwand möglich ist. › mehr

Reinigung von Außenjalousien Falsche Reinigungstechnik kann zu Schäden führen

Der VDS – Verband Deutscher Sonnenschutzreiniger e.V. empfiehlt, Außenjalousien ­alle zwei, spätestens alle drei Jahre zu reinigen, um Funktion und Werterhalt sicher­zustellen. In Testreihen hat der Verband fest­gestellt, dass es grundsätzlich nur zwei Methoden gibt, um Außenjalousien richtig zu reinigen. › mehr

reinigung im Mobilitätsbereich schafft Wettbewerbsvorteile Mobility Cleaning Circle stößt auf grosse Resonanz

Auf der CMS Berlin 2019 findet wieder das exklusive Networking-Event zur „Reinigung im Mobilitätsbereich“ statt. Bereits die Erstveranstaltung im Jahr 2017 war ein voller ­Erfolg. Die Messe Berlin nutzt für dieses Event ihr Branchen-Know-how als Veranstalterin der internationalen Fachmessen InnoTrans und CMS Berlin, um nationale und internationale Entscheidungsträger zusammenzuführen. › mehr

Sicherheit in der Produktion Explosionsgefahr in der ­Fertigung bannen

Gerade erst ist ein Produkt am Markt ­platziert, erscheinen bereits die ersten ­Ankündigungen für ein Update. Damit Unternehmen diese ­Innovationsgeschwindigkeit ­langfristig durchhalten können, hat sich die additive beziehungsweise ­generative ­Fertigung zum Shootingstar entwickelt. Die neuen Verfahren bringen in Sachen ­Produktqualität und Produktionssicherheit Herausforderungen mit sich, die unter ­anderem ein besonderes Reinigungsequipment erfordern. › mehr

Kühlturmreinigung Entkalkung in XXL-Format

Ein Dienstleister erhielt den Auftrag zur Reinigung von stark verkalkten Kühltürmen. Das Glattrohrbündel mit einer Höhe von 1.200 Millimetern und einer Grundfläche von acht Quadratmetern war ringsum von sehr hartem Kalkstein belegt. Mittels eines ­speziellen Systems konnten die Verkalkungen weitgehend an nur einem Arbeitstag entfernt werden. › mehr

Herausforderung für Verkehrsunternehmen und Dienstleister Der ÖPNV schläft nie

In Hamburg nutzen täglich rund 1,2 Millionen Fahrgäste die Busse und Bahnen der Hochbahn. Der stärkste Partner im Hamburger Verkehrsverbund (HVV) betreibt ein Streckennetz von 1.329 Bushaltestellen und 92 U-Bahnhöfen. 848 U-Bahn-Wagen und 849 Busse bringen die Menschen täglich an ihr Ziel. Entsprechend aufwändig ist die Reinigungslogistik. › mehr

Reinigung von Produktionsanlagen Technik für eine ­ lukrative ­Dienstleistung

Die Reinigung von Produktionsanlagen ist ein lukratives Feld. Denn für Industrie­betriebe wird es in Zeiten von Fachkräftemangel und steigenden ­Lohnkosten ­immer wichtiger, eigene Mitarbeiter von unproduktiven Tätigkeiten zu entlasten. Die ­richtigen Verfahren und passende Ausrüstung sorgen für effiziente Reinigung und ordnungs­gemäße ­Maschinenpflege, ohne die Fertigungsabläufe zu stören. Warum das Trocken­eisstrahlverfahren sowie Industriesauger mit an Bord sein sollten – ein Überblick. › mehr