Zukunftsforum 2022: Frühbuchervorteil läuft aus

Wer die Teilnahme am Branchenkongress Zukunftsforum Gebäudedienste 2022 plant und noch vom Frühbuchervorteil profitieren möchte, muss sich beeilen. Am 15. Juni läuft die Frist aus.

Am 8. und 9. November trifft sich die Branche beim Zukunftsforum Gebäudedienste im Paulaner am Nockherberg in München. - © Paulaner am Nockherberg

Der sechste Branchenkongress von rationell reinigen und Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks findet am Dienstag, 8. November, und Mittwoch, 9. November, im Paulaner am Nockherberg in München statt.  

Auf dem Programm stehen Themen, die Unternehmer und Führungskräfte aus dem Gebäudereiniger-Handwerk in den kommenden Jahren beschäftigen werden. Digitalisierung und Nachhaltigkeit gehören ebenso dazu wie der Arbeitskräftemangel. Details zu den Inhalten des Branchentreffens - dabei wird auch der neue Unternehmenspreis der Gebäudedienstleister verliehen - lesen Sie im Beitrag Zukunftsforum 2022: Ein erster Blick ins Programm oder direkt auf www.zukunftsforum-gebaeude­dienste.de.

Mit Abendveranstaltung im Paulaner am Nockherberg

Der erste Kongresstag klingt mit einer Abendveranstaltung im Festsaal des Paulaner am Nockherberg aus. Auf dem Programm steht auch eine Führung durch die Schaubrauerei.

Anmeldungen sind möglich auf www.zukunftsforum-gebaeude­dienste.de oder bei Christiane Wenke (Telefon 08247/354-284, E-Mail: christiane.wenke@holzmann-medien.de.

Der Kongress findet 2022 bereits zum sechsten Mal statt. Premiere feierte die Veranstaltung 2010 in  Wiesbaden. 2012 traf sich die Branche in Bonn, 2014 in Stuttgart, 2016 in Dresden und 2018 in Hamburg. Dort hatte das Zukunftsforum Gebäudedienste mehr als 500 Teilnehmer angezogen. Einen ausführlichen Rückblick auf die Veranstaltung in Hamburg finden Sie in der Bildergalerie Zukunftsforum Gebäudedienste 2022: Zur Einstimmung ein Blick zurück (unten).

2020 war das Zukunftsforum Gebäudedienste coronabedingt ausgefallen. /HH