Rentokil Initial jetzt an der New Yorker Börse gelistet

Der Schädlingsbekämpfer Rentokil Initial hat seinen Wettbewerber Terminix (Memphis, USA) übernommen und im Anschluss daran sein Listing an der New Yorker Börse NYSE bekanntgegeben.

New York Stock Exchange (NYSE) building, New York City, USA (New York Stock Exchange - © Maurizio De Mattei - stock.adobe.com

Damit erweitert das Unternehmen mit Hauptsitz im britischen Crawley nach eigenen Angaben seine Spielräume auf den internationalen Märkten.

Terminix zählt zu den größten Termiten- und Schädlingsbekämpfungsunternehmen der Welt und ist in 47 Bundesstaaten der USA sowie 22 Ländern weltweit tätig. Rentokil Initial beschäftigt 44.000 Mitarbeiter in 85 Ländern – in den Bereichen Schädlingsbekämpfung, professionelle Hygienedienstleistung, Vorratsschutz sowie Innenraumbegrünung.

In Deutschland sind 800 Beschäftigte für die Unternehmensgruppe tätig - von bundesweit 19 Niederlassungen aus. Die deutsche Zentrale von Rentokil Initial befindet sich in Köln-Ossendorf. /HH