Martina Kötter erneut Mitglied der IHK-Vollversammlung

Martina Kötter, Geschäftsführerin in der Unternehmensgruppe Kötter (Essen, ist als Mitglied der Vollversammlung der IHK Ruhr wiedergewählt worden.

Erneut in die Vollversammlung der IHK Ruhr gewählt: Martina Kötter. - © Kötter

Die Vollversammlung ist das oberste Beschlussorgan der IHK. Mehrmals im Jahr kommen die Mitglieder zusammen und entscheiden unter anderem über die Arbeitsschwerpunkte der IHK, die Finanzen und grundsätzliche Angelegenheiten.

Bereits seit 2003 ist Martina Kötter ein Mitglied der Vollversammlung der IHK Ruhr (Industrie- und Handelskammer zu Essen, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen). Dass sie für die Wahlperiode 2023 bis 2028 in ihrer Funktion bestätigt wurde, ist für die Unternehmerin von großer Bedeutung: "Die starke Positionierung unserer Region ist wichtiger denn je. Dies betrifft die Bewältigung zum Beispiel der aktuellen Energiekrise und schwierigen Wirtschaftslage genauso wie das Management der Megathemen Klimaschutz und Arbeitskräftemangel. Hieran will ich weiterhin mitwirken."

Die Funktion innerhalb der IHK Ruhr ist nicht das einzige Engagement von Martina Kötter in der Region: Sie ist unter anderem langjähriges Mitglied im Beirat des Essener Unternehmensverband e. V. sowie im Kuratorium der Stiftung Universitätsmedizin Essen. /HH