Gies Dienstleistungen veranstaltet "proCare Tage 2022"

Fast drei Jahre mussten die Führungskräfte der Gies Dienstleistungen warten, um die mittlerweile fest etablierten "proCare Tage" – das zentrale Schulungsangebot des Dienstleisters – wieder in Präsenz zu erleben.

Drei Geschäftsführer der Gies Dienstleistungen bei der Begrüßung der Teilnehmer zu den proCare Tagen (v.li.): Adrian Gies, David Gies und Marco Gies. - © Gies Dienstleistungen

Die proCare Tage sind ein wesentlicher Baustein der Schulungsmaßnahmen der Gies Dienstleistungen für Führungskräfte. Sie vermitteln jährlich an zwei Schulungstagen Inhalte unter anderem zu Mitarbeiterführung, Qualitätsmanagement sowie Reinigungs- und Hygienetechniken. Insgesamt 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab der Objektleitungsebene verfolgten mit Interesse die Beiträge der neun Referentinnen und Referenten. Besonders gefragt: Themen zu Arbeitsrecht und Personalrecuiting.

Der Qualifizierung und Weiterentwicklung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird im Unternehmen große Bedeutung gewidmet. Neben der umfassenden Ersteinweisung neuer Kräfte bei der Einstellung, über ihre zukünftigen Aufgaben, der Objektorganisation und der Prozessabläufe hinaus, verpflichten sich die Mitarbeiter, jährlich zwei Schulungsangebote zu nutzen. „Wir sehen die Schulungsangebote auch als Wertschätzung gegenüber unseren Mitarbeitern“, heißt es seitens der Gies-Geschäftsleitung. Wissen und Qualifizierung stärke jeden Mitarbeiter und unterstütze bei der täglichen Arbeit.

Für die Durchführung der proCare Tage 2022 das Hotel Wittelsbacher Höh in Würzburg gewählt. Als Abendevent konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam mit der Geschäftsleitung eine spannende Nachtwächtertour durch die Altstadt von Würzburg erleben. /GH