RWS Gebäudeservice seit 30 Jahren am Markt vertreten

RWS Gebäudeservice (Leipzig) blickt auf 30-jähriges Bestehen zurück. Aus einem anfangs kleinen Reinigungsbetrieb hat sich über die Jahre eine Unternehmensgruppe mit mehr 3.500 Mitarbeitern in sechs Bundesländern entwickelt.

Die Geschäftsführung der RWS-Gesellschaften (v.li.): Fred Weiske (Gebäudeservice, Hauswirtschaft und Sprecher der RWS-Gruppe), Cornelia Härtel (Cateringservice), Markus Sippert und Steffen Beyer (Gebäudeservice) sowie Uwe Rieß (Sicherheitsservice) und Felix Weiske (Cateringservice). - © RWS

Am 1. April 1992 gründete Geschäftsführer Fred Weiske das Unternehmen gemeinsam mit zwei Mitstreitern in Leipzig. Inzwischen ist RWS ein mittelständischer Gebäudedienstleister mit Niederlassungen in Dresden, Chemnitz, Erfurt, Magdeburg und Potsdam geworden. Zur überregional aufgestellten Unternehmensgruppe gehören neben RWS Gebäudeservice auch Gesellschaften in den Bereichen Hauswirtschaft, Cateringservice und Sicherheitsservice.

Für die Zukunft ist eine gemeinsame Zentrale für alle RWS-Gesellschaften am Gründungsort Leipzig geplant. Der erste Spatenstich steht unmittelbar bevor, bis Ende 2023 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

Gleichzeitig vollzieht sich ein Generationswechsel. An der Seite von Fred Weiske an der Spitze von RWS Gebäudeservice stehen inzwischen Steffen Beyer als betrieblicher Geschäftsführer und Markus Sippert als kaufmännischer Geschäftsführer. Die Geschäfte von RWS Cateringservice führen Felix Weiske und Conny Härtel. /HH