GRG München: Peter Manuel Peine verstärkt Geschäftsführung

Peter Manuel Peine ist neuer Geschäftsführer bei GRG Services München. Er leitet das Unternehmen gemeinsam mit Heiko Schwarz.

Der neue Geschäftsführer von GRG Services München, Peter Manuel Peine (re.), mit Heiko Schwarz (Mitte) und Christian Heikenfeld. - © GRG

Peter Manuel Peine (53) ist seit 2007 im Unternehmen tätig. Der gelernte Versicherungsfachmann verantwortete seitdem als Regionalleiter und seit 2017 als Prokurist das Servicemanagement sowie den Vertrieb in der Metropolregion München.

Mit dem Einsetzen eines weiteren Geschäftsführers neben Heiko Schwarz soll das Wachstum in der Region nach Unternehmensangaben nicht nur honoriert, sondern auch weiter ausgebaut werden. Zudem werde die hohe Relevanz der Metropolregion München für GRG Services unterstrichen.

Heiko Schwarz, geschäftsführender Gesellschafter des Familienunternehmens mit Hauptsitz in Berlin, und Geschäftsführer Christian Heikenfeld freuen sich darüber, dass eine Führungskraft aus den eigenen Reihen die Geschäftsleitung von GRG Services München übernommen hat.

Christian Heikenfeld hatte bei GRG Ende 2021 die Nachfolge von Stephan Schwarz angetreten, der als parteiloser Senator für Wirtschaft, Energie und Betriebe in die Berliner Landespolitik gewechselt war. Seine Tätigkeit als GRG-Geschäftsführer und alle weiteren Ämter in Unternehmen beziehungsweise seine Tätigkeit als Beisitzer im Vorstand des Bundesinnungsverbands des Gebäudereiniger-Handwerks hatte Stephan Schwarz in diesem Zusammenhang niedergelegt. Christian Heikenfeld war zuvor als Prokurist und Geschäftsbereichsleiter für das Servicemanagement in den Regionen Berlin, Brandenburg und Sachsen verantwortlich. /HH