Strabag PFS: Dr. Marion Henschel übernimmt das Steuer

Mit Wirkung zum 1. Januar 2023 hat der Aufsichtsrat der Strabag Property and Facility Services (Strabag PFS) Dr. Marion Henschel zur Vorsitzenden der Geschäftsführung berufen. Martin Schenk verlängert seinen Vertrag auf eigenen Wunsch nicht.

Dr Marion Henschel legt einen Fokus auf Digitalisierung und Nachhaltigkeit. - © Strabag PFS

Marion Henschel ist seit 2016 gemeinsam mit Martin Schenk für die Unternehmensgruppe Strabag PFS und alle dazugehörigen Gesellschaften verantwortlich. Martin Schenk scheidet zum 31.12.2022 nach 29 Jahren in unterschiedlichen Funktionen der Strabag PFS und deren Vorgängergesellschaft DeTeImmobilien aus der Gesellschaft aus.

Die Geschäftsführung von Strabag PFS besteht künftig aus sechs Personen. Im operativen Geschäft wird Marion Henschel von Dirk Brandt und Torsten May (beide Geschäftsführer Key Accounts), Marko Bohm (Geschäftsführer Real Estate Management) sowie Andrea Jager und Mike Kirschnereit (beide Geschäftsführer Fläche Deutschland) unterstützt.

Laut Thomas Birtel, Vorstandsvorsitzender des Strabag-Konzerns, ist mit Marion Henschel "die Zukunft des deutschen Property und Facility Management-Geschäfts in besten Händen". Mit ihrem starken Fokus auf Digitalisierung und Nachhaltigkeit treibe sie die zentralen Themen für eine zukunftsorientierte Bewirtschaftung von Bestandsimmobilien stark voran. /GH