Sprintus erhält German Design Award in Gold

Sprintus ist für den Trockensauger Era Pro mit dem German Design Award 2021 in Gold ausgezeichnet worden.

  • Bild 1 von 2
    © Sprintus
    Mit dem German Design Award 2021 in Gold ausgezeichnet: der Trockensauger Era Pro von Sprintus. Das Gerät erfasst wichtige Reinigungsdaten wie Laufzeiten und Standorte und überträgt sie über die Sprintus-App in das Flottenmanagementsystem.
  • Bild 2 von 2
    © Rat für Formgebung
    Gold steht für die höchste Auszeichnung, die beim German Design Award vergeben wird.

Die Auszeichnung wird für herausragende Designqualität verliehen. Das Gerät setzte sich in der Kategorie Excellent Product Design – Industry durch. Der Sauger war bereits für den Amsterdam Innovation Award 2020 nominiert.

Der German Design Award wird vom Rat für Formgebung verliehen - in den drei Kategorien Excellent Product Design, Excellent Communications Design und Excellent Architecture. In jeder der Wettbewerbskategorien werden die Auszeichnungen Gold, Winner und Special Mention vergeben. Gold steht für die höchste Auszeichnung, verliehen für eine exzellente, ganzheitliche und innovative Designleistung. Insgesamt wurden beim German Design Award 76 Produkte beziehungsweise Projekte mit Gold ausgezeichnet.

Im Nominierungsverfahren werden bei dem internationalen Preis durch Expertengremien des Rats für Formgebung nur solche Produkte und Kommunikationsdesignleistungen zur Teilnahme am Wettbewerb eingeladen, die sich nachweislich durch ihre gestalterische Qualität im Wettbewerb differenzieren.

Sämtliche Auszeichnungen werden während einer zweitägigen Jurysitzung ermittelt. Der Jury gehören Designkenner aus Wirtschaft, Lehre und Wissenschaft sowie der Gestaltungsindustrie an. Der Preis gehört zu den renommiertesten Design-Awards weltweit und genießt hohes Ansehen. / HH