Multihog: Drei neue Vertriebspartner

Multihog, irischer Spezialist für Kehrmaschinen und Geräteträger, erweitert sein deutsches Händlernetz um drei weitere Kooperationspartner in Aachen, Prüm und Kirchheim bei München.

Multihog hat drei neue Vertriebspartner in Deutschland. - © Frissen

Multihog wurde 2008 in Dundalk gegründet und ist seit 2011 auf dem deutschen Markt aktiv. Durch die neuen Vertriebsvereinbarungen baut das Unternehmen seine Position auf dem deutschen Nutzfahrzeugmarkt weiter aus.

Frissen aus Aachen ist nun offizieller Importeur der multifunktionalen Kehrmaschine Multihog CV 350. Der Kehrtechnik-Spezialist bietet auch Vertrieb, Service und Kundendienst für die Marken Mathieu und Ravo. "Wir haben bereits seit geraumer Zeit nach einer Kehrmaschine mit einem Gesamtgewicht von 3500 Kilogramm gesucht. Die CV 350 passt hier ideal",sagt Verkaufsleiter Ben Keller.

Thome-Bormann aus Prüm ist Multihog-Vertragshändler für die Region Frankfurt am Main. "Wir sind in unserer Region auf Nutzfahrzeuge für Kommunen und Flughäfen spezialisiert. Deshalb passt der kompakte, multifunktionale Multihog-Geräteträger perfekt zu unserem Produktprogramm – insbesondere auch, weil die Nutzfahrzeuge von Multihog sowohl zum Mieten als auch zum Kaufen angeboten werden",sagt Geschäftsführer Patrick Bormann.

Für die Region Bayern schloss Multihog ein Partnerschaftsabkommen mit Eder Kommunal aus Kirchheim bei München. "Durch die Zusammenarbeit mit Multihog können wir unseren Kunden im Bereich Geräteträger eine noch größere Bandbreite bieten",sagt Christian Gruber, Geschäftsleiter bei Eder Landtechnik. Das Unternehmen bietet Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Kommunaltechnik, Facility Management, Objekt- und Anlagenreinigung, Golftechnik sowie Park-, Grünanlagen- und Sportplatzpflege.

"Durch die Vertriebsvereinbarungen beliefern wir unsere Kernzielmärkte künftig noch besser mit qualitativ hochwertigen, multifunktionalen Geräteträgern. Gleichzeitig werden wir unsere Markenbekanntheit steigern und unseren eingeschlagenen Wachstumskurs konsequent weiterverfolgen", sagt Tony Duff, Sales Director von Multihog. / HH