Österreichisches Forschungsprojekt „Mulchmähen macht Sinn“

Das Ziel jedes mit der Pflege des städtischen Grüns Beauftragten ist eine langfristig dichte und strapazierfähige Grasnarbe bei möglichst geringem Arbeits- und Kostenaufwand. Eine Schnittgut-rückführung bzw. das Mulchmähen kann eine interessante Alternative zur Schnittgut aufnahme und -entsorgung sein. Erstmals wurden nun die langfristigen Auswirkungen des Mulchmähens auf den Rasen untersucht mit interessanten Ergebnissen.

ZUGANG EXKLUSIV FÜR ABONNENTEN VON RR