Homepage -

Kärcher investiert in neues Service-Center in Ahorn

Mit dem Erwerb eines 54.000 Quadratmeter großen Grundstücks in der Gemeinde Ahorn im Ortsteil Buch im Main-Tauber-Kreis investiert Kärcher in den Bau eines neuen, zentralen Service Centers.

Der Spatenstich soll im zweiten Quartal 2021 erfolgen. Der Neubau erweitert die Kapazitäten im Vergleich zum bisherigen Standort in Gissigheim deutlich. Der Umzug der 80 Mitarbeiter an den rund 15 Autominuten entfernten neuen Sitz ist für das Jahr 2022 vorgesehen.

„Der Erwerb des Grundstücks und die damit verbundene Investition in Höhe von mehr als zehn Millionen Euro ermöglicht es uns, Arbeitsplätze in einem für uns wichtigen Geschäftsfeld langfristig in der Region zu sichern und aufzustocken“, sagt Hartmut Jenner, Vorsitzender des Vorstands von Kärcher.

Das neue Service-Center ist zuständig für die Wartung und Reparatur von Produkten aus zehn europäischen Ländern. Dabei kommen moderne IT-Strukturen zum Einsatz, die Durchlaufzeiten für Reparaturen und den Verwaltungsaufwand reduzieren. / HH

© rationell-reinigen.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen