Gefma-Förderpreise 2021 verliehen

Die Gefma-Förderpreise 2021 sind verliehen: Als Hauptreisträger setzte sich Marvin Lindenstruth durch, gefolgt von Kristin Seidel (Platz zwei) und Hannah Charlotte Arz (Platz drei).

Im Rahmen der Gefma-Förderpreise ausgezeichnet (v.li.): Kristin Seidel, Marvin Lindenstruth und Hannah Charlotte Arz. - © Gefma

Gefma-Vorstand Prof. Dr. Markus Lehmann stellte die Preisträger bei der Mitgliederversammlung des Branchenverbands in Hamburg vorund verlieh die mit insgesamt 4.000 Euro dotierten Auszeichnungen für Projektarbeiten im Rahmen der Fachwirtausbildung (Fachwirt Facility Management Gefma).

Marvin Lindenstruth hat seine berufsbegleitende Weiterbildung bei der TÜV Süd Akademie absolviert. Seine Projektarbeit ("Integrated Facility Management – Dienstleistungen durch Bündelung, Digitalisierungund Integration effizient gestalten") wurde von einem Sachverhalt ausgelöst, der in vielen Unternehmen denkbar ist: ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel sind nicht geprüft oder beschädigt. Abgeleitet von dieser Ursache ergab sich das Erfordernis einer einheitlichen Lösung zur Durchführung aller geforderten Prüfungenund der Projektauftrag zur Entwicklung eines systematischen Prozesses.

Aus Sicht der Jury - Prof. Dr. Wolfram Stephan, Joachim Burkertund Siegmund Schönberger - ist im Ergebnis eine hervorragende Arbeit entstanden, die unter Verwendung einschlägiger Gefma-Richtlinien ein praxisnahes methodisches Vorgehen umfasstund leicht aufandere Unternehmen übertragen werden kann. Marvin Lindenstruht wurde als Hauptpreisträger ausgezeichnet.

Auf Platz zwei kam Kristin Seidel (Technische Akademie Wuppertal) mit ihrer Arbeit zum Thema "Prozessoptimierung im Bereich Start-up im Hinblick auf die Vertragskalkulationanhand einer Wertstromanalyse". Hannah Charlotte Arz (Bayerische Akademie für Außenwirtschaft; Projektarbeit "Optimierung der Nutzung einer Leerstandsimmobilie") erreichte den dritten Platz.

Die Gefma-Förderpreise für die besten Abschlussarbeiten eines Jahrgangs werden seit 2003 verliehen.

Neue Gefma-Ehrenmitglieder: Dr. Elke Kuhlmannund Johannes Bungart

Rund 100 Teilnehmer waren zur Gefma-Mitgliederversammlung 2021 nach Hamburg gekommen. Einer der Programmpunkte war die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Dr. Elke Kuhlmann und Johannes Bungart - für langjährigen Einsatz im Rahmen des Verbandesund der FM Branche. Die Laudatio hielt Otto-Kajetan Weixler, ehemaliger Vorstandvorsitzender der Gefma. Elke Kuhlmannund Johannes Bungart hatten die Gefma-Geschäftsstelle von 1997 bis 2020 geleitet. Ihre Nachfolger sind seit Jahresbeginn Jürgen Schneider (Geschäftsführer)und Annelie Casper (stellvertretende Geschäftsführerin). / HH