Durner: Herberger und Gnus in Geschäftsführung berufen

Oliver Gnus (49) und Marco Herberger (30) haben die operative Geschäftsführung des Fachgroßhandelsunternehmens Durner (Nürnberg) übernommen.

Oliver Gnus und Marco Herberger (v.li.) übernahmen zum 1. September die operative Geschäftsführung des Nürnberger Hygiene-Großhändlers Durner. Die Inhaber Vera und Klaus Agsteiner fokussieren sich auf die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens. - © Durner

Die Inhaber Vera und Klaus Agsteiner bleiben Geschäftsführer und fokussieren sich auf das Controlling sowie auf die strategische Weiterentwicklung. "Wir wissen die Zukunft von Durner bei Oliver Gnus und Marco Herberger in besten Händen. Und wir freuen uns, die Übergabe an die nächste Generation erfolgreich eingeläutet zu haben", sagt Klaus Agsteiner (57).

Marco Herberger und Oliver Gnus waren bislang als Prokuristen im Unternehmen tätig. Oliver Gnus bleibt auch als Geschäftsführer Ansprechpartner für die Kunden und Lieferanten. Er arbeitet seit 2012 für Durner und hat mit Klaus Agsteiner den Geschäftsbereich Gesundheitswesen ausgebaut. Marco Herberger gehört seit 2006 zum Durner-Team. Der Betriebswirt führt auch weiterhin die Bereiche Logistik, Personal und IT.

Vera und Klaus Agsteiner stiegen 2010 bei Durner als Gesellschafter ein. Mit dem Ausscheiden der Inhaberfamilie Ulrike und Dieter Pauritsch im Jahr 2012 ging auch die neue Firmenzentrale an der Lenkersheimer Straße in Betrieb. Klaus Agsteiner hat von 2014 bis Mitte 2019 neben seinen Aufgaben bei Durner auch die bundesweit tätige GVS Group (Friedewald/Hessen) als Vorstand geführt. Zudem war er Gründungsmitglied und bis Oktober 2018 Vorstandsvorsitzender der DHYS International Group A.E. (Madrid), mit deren Hilfe die GVS-Mitglieder wie Durner ihre international tätigen Kunden beliefern.

Durner erzielt mit 110 Mitarbeitern rund 38 Millionen Euro Umsatz. Von Nürnberg aus beliefert das Unternehmen rund 12.000 Krankenhäuser und Pflegeheime, Gebäudereiniger, Gastronomie- und Hotelbetriebe sowie Verwaltungen, Schulen und Industrieunternehmen mit Reinigungsmitteln und -geräten sowie Pflegehilfsmitteln und Hygieneartikeln. / HH