Branche -

Caverion Zwei FM-Großaufträge

Caverion erhielt den Zuschlag für zwei länderübergreifende Facility-Management-Aufträge. Für den Kunden Technopolis wird Caverion an fünf Standorten in drei Ländern arbeiten. Für das Unternehmen Gasum übernimmt Caverion die technische Wartung von Gastankstellen in drei Ländern. Über die Auftragssummen wurde Stillschweigen vereinbart.

„Uns ist es gelungen, unser umfangreiches fachliches Know-how länderübergreifend zu bündeln. Dadurch sind wir ein attraktiver Partner für internationale Kunden, die an jedem Standort ein einheitlich hohes Leistungsniveau erwarten“, kommentiert Caverion-Geschäftsführer Frank Krause. „Wir bieten maßgeschneiderte Betreibermodelle, die wir eins zu eins in allen Ländern, in denen unser Kunde ansässig ist, umsetzen.“ Eine wichtige Rolle spielten dabei auch digitale Lösungen: „Beide Kunden haben sich für die Fernüberwachung ihrer gebäudetechnischen Anlagen entschieden. Alle Systeme werden zentral im jeweiligen Operational Center in Finnland und Schweden überwacht und ausgewertet.“

Technopolis ist Anbieter für flexible Büro- und Coworking-Räume und unterhält 17 Campusse in sieben nordischen Ländern. Rund 1.600 Unternehmen mit 50.000 Mitarbeitern nutzen die Dienste von Technopolis. Caverion verantwortet seit Anfang 2019 die technische Wartung, das Energiemonitoring und die Fernüber­wachung an fünf Standorten in Finnland, Schweden und ­Norwegen.

Für das Energieunternehmen Gasum übernimmt Caverion ab sofort die technische Wartung aller Gastankstellen in Finnland, Schweden und später in Norwegen. Darüber hinaus verantwortet Caverion die Fernüberwachung der Anlagen. Ein Helpdesk-­Service steht rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche zur Verfügung.

© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen