Zu Ende denken -

Würden Sie Ihre Kunden einfach so duzen?!

»Das Sie im öffentlichen Raum ist längst keine Selbstverständlichkeit mehr.«

Begrenze deine Suche auf deutsch­sprachige Ergebnisse. Achte darauf, dass alle Wörter richtig geschrieben sind. Meintest du ...? Seit geraumer Zeit duzt mich Goo­gle. Anfangs war ich – sagen wir – überrascht. Inzwischen nehme ich es mit Humor. Vielleicht kennt Google mich einfach schon zu gut und leitet daraus gewisse Vertraulichkei­ten ab. Dennoch: Passend finde ich das nicht. Ich möchte das Du nicht einfach so übergestülpt bekommen, ungefragt und ohne Möglich­keit des Widerspruchs, auch nicht von einer Suchmaschine. Aus dem Alter bin ich heraus.

Dem kollektiven Du ist das egal: Such dir was aus, lockt ein großer Mobilfunkanbieter im Internet, finde hier dein passendes Angebot. Brauchst du Hilfe bei der Suche nach Produkten?, werde ich auf der Seite eines Möbelhauses gefragt. Erlebe entspannte Badereisen, verspricht mir der Prospekt vom Discounter gegenüber. Alles nichts im Vergleich zur E-Mail eines Internetversandhändlers, die ich neulich bekam: Hallo Heike, deine Bestellung hat soeben unser Lager verlassen. – Huch?! Würden Sie Ihre Kunden derart ungeniert duzen? Internationalisierung, zunehmender Einfluss des Englischen, lockere Kommunikationsformen auf Social-Media-Plattformen hin oder her: Die Sache mit dem Sie und dem Du ist offenbar komplizierter denn je. Ich bin gespannt, wie sich das weiter entwickelt.

Früher war klar: Kinder und Jugendliche werden geduzt, Erwachsene, die man nicht kennt, gesiezt. Heute verschwimmen die Grenzen, das Sie im öffentlichen Raum ist längst keine Selbstverständlichkeit mehr. Auch nicht in Stellenanzeigen: Du bist engagiert, verantwortungsbewusst und möchtest die Abteilungsleitung übernehmen? Welches Motiv auch immer hinter einer solchen Ansprache steht: Ob die Personalverantwortlichen wohl erfreut sind, wenn Bewerber den Ball aufnehmen und zurückspielen?

© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen