Branche -

Wisag Industrie Service: Im KIT im Einsatz

Wisag Industrie Service verantwortet in den kommenden beiden Jahren die DGUV-Prüfung der Betriebsmittel am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Auch die Wartung und Instandsetzung der Anlagen und Maschinen gehören zum Leistungsumfang.

Vom Labor übers Verwaltungsgebäude bis zur Werkstatt - als Forschungseinrichtung bietet das KIT dem Industriedienstleister eine vielfältige Arbeitsumgebung. "Je nach Gebäude stoßen wir auf völlig unterschiedliche Gegebenheiten - das wird sicherlich herausfordernd für uns, aber wir freuen uns darauf", sagt Karl-Heinz Fehr, Vertriebsleiter der Wisag Produktionsservice GmbH in Freiburg/Lörrach.

Der Dienstleister ist am KIT permanent mit einem festen Team zur DGUV-Prüfung der Betriebsmittel vor Ort. Zum Prüfumfang gehören unter anderem Tür- und Toranlagen, Flurförderfahrzeuge, Hub- und Zuggeräte, Anschlagmittel, Krananlagen oder Lastaufnahmemittel.

"Im Rahmen des Auftrags kümmern wir uns beispielsweise um verschiedenste Spezialtore", erklärt Ernst Wagner, Niederlassungsbereichsleiter der Wisag Produktionsservice GmbH in Freiburg/Lörrach. "Eines dieser Tore kommt etwa in einem Materialbeschleunigungslabor zum Einsatz und hat ein Gewicht von 60 Tonnen, ein anderes ist mit hydraulischen Zylindern ausgestattet und misst 11,2 mal 12,5 Meter."

Der Industriedienstleister sichtet im Rahmen des Auftrags zunächst die vorhandene Dokumentation und erstellt basierend darauf eine Gefährdungsanalyse. Anschließend folgen Sichtprüfung, Wartung und Messung. "Zum Schluss führen wir einen Funktionstest durch und erstellen digital - unterstützt durch ein Tablet - die entsprechende Dokumentation", berichtet Ernst Wagner. / HH

© rationell-reinigen.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen