Produktvorstellungen -

Weniger Keime im Krankenhaus

Das Reinigungsvlies 3M Easy Trap ist vor allem für den Einsatz in Krankenhäusern geeignet und beseitigt nach Unternehmensangaben bis zu 60 Prozent aller Keime auf herkömmlichen glatten Fußböden. Das hat ein Feldversuch des Forschungs- und Prüfinstitutes für Facility Management GmbH (FIGR) in Metzingen ergeben. Herkömmliches Nasswischen mit Mikrofaser- oder Baumwoll-Misch­faserbezügen reduziere die Keimbelastung im Vergleich dazu nur um 43 Prozent beziehungsweise 28 Prozent. Im Versuch unter Laborbedingungen entfernte das dreidimensionale Vliesgewebe mit seinen speziellen Gewebefasern laut Hersteller fast 95 Prozent eines Testschmutzgemisches aus Dinkelmehl, Kaffee- und Kakaopulver sowie Nachtleuchtpigment. Daneben zeigt das Reinigungsvlies mit einem Gleitreibungskoeffizienten von durchschnittlich 0,23 ein nach Unternehmensangaben sehr gutes Gleitverhalten und soll so ein rückenschonendes und ermüdungsfreies Arbeiten auf glatten und leicht strukturierten Oberflächen ermöglichen. Nach der Reinigung kann das Vlies laut Hersteller problemlos als Hausmüll entsorgt werden, wodurch Krankenhäuser Kosten bei Logistik und Reinigungschemie sparen.

Das Produkt ist in zwei Breiten (127 und 203 Millimeter) auf einer 38,1 Meter langen Rolle und einer 9,1 Meter langen Kurzrolle erhältlich, die alle 152 Millimeter perforiert ist. So kann das Vlies bei allen gängigen Wischgeräten eingesetzt und mit Klebemittelimprägnierung beidseitig verwendet werden.

Links
© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen