Schweiz -

Vielfältige Anwendung der Wärmeentwesung

Durch den Einsatz von Spezialöfen werden Schädlinge bei über 40 Grad Celsius – einschliesslich Eiablagen und Larven – innerhalb weniger Stunden abgetötet. Ratex setzt das Wärmeverfahren in einzelnen Räumen, ganzen Gebäuden und Gebäudeabschnitten ein. Auch mobile Gegenstände können einer ThermoNox-Wärmeentwesung ­unterzogen werden. Die Geräte eignen sich ebenfalls zur Raum­trocknung. Der Energieverbrauch pro Behandlung liegt bei circa zwei bis vier Kilowattstunden Kubikmeter Raum und hängt vor allem davon ab, wie viel schwer erwärmbarer Beton vorhanden ist.

Zurzeit wendet Ratex das Verfahren am häufigsten zur Bekämpfung von Holzschädlingen sowie in der Textil- und Lebensmittel­industrie an. An Orten, wo die Reinigung erschwert ist, werden die Brutherde in Fugen, Spalten und in den versteckten Hohlräumen von Maschinen und Anlagen bekämpft. Befallene Reinigungsgeräte wie Industriestaubsauger können gleich im Raum mitbehandelt werden. Es besteht kein Risiko der chemischen Kontamination von Produkt und produktberührenden Oberflächen. Zudem beginnen die Schädlinge, bei erhöhter Temperatur aus ihren Verstecken zu flüchten. Schwachstellen im Betrieb werden aufgezeigt und geben wichtige Hinweise für Reinigung und Unterhalt im Betrieb.

Links
© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen