Zu Ende denken -

Viele Ideen und neue Konkurrenten

Zum anderen erlebt die Branche eine Entwicklung, welche die Digitalisierung auch in anderen Märkten mit sich gebracht hat: Neue Player betreten die Bühne. Auf der einen Seite gibt es die traditionellen Hersteller, welche die neuen Technologien in ihre Maschinen und Geräte implementieren. Auf der anderen Seite gibt es Spezialisten im Bereich der Robotik, der autonomen Systeme, welche mit ihrer jahrelangen Kompetenz auf diesem Gebiet nun den Reinigungsmarkt für sich entdecken und ihr Wissen in die Entwicklung einer Reinigungsmaschine einfließen lassen. Konkurrenz belebt das Geschäft und Impulse von außen können die weitere Entwicklung des Reinigungsmarktes im Hinblick auf die Digitalisierung befruchten – das ist die sportliche Sichtweise. Dass die nicht überall vorherrscht, ist nachvollziehbar, wenn plötzlich wie aus dem Nichts neue Konkurrenten den Markt betreten. Am Ende müssen sich aber alle – sei es Traditionshersteller oder Start-up – auf dem Markt im Einsatz bewähren. Ein Blick über den Gartenzaun sollte aber jedem klarmachen, dass man solche Quereinsteiger keinesfalls unterschätzen darf: Die Digitalisierung und die damit verbundenen Möglichkeiten haben schon so manche Branche durcheinander­gewirbelt. Feststehen dürfte, dass sich die Entwicklungszyklen mit der Digitalisierung beschleunigen werden. Und wir stehen erst am Anfang dieses Prozesses.

Markus J. Targiel

© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen