Homepage -

Varta und Softbank Robotics vertiefen Zusammenarbeit

Der Batterie-Hersteller Varta arbeitet gemeinsam mit Softbank Robotics Europa an einem neuen Batterieformat für verschiedene neue Anwendungen im Bereich der (Service-)Robotik.

Varta und Softbank Robotics Europa arbeiten bereits seit 2012 zusammen. Die Kooperation in den Bereichen Produkt- und Projektentwicklung sowie im technischen Design wird nun in einem neuen Großprojekt fortgesetzt und intensiviert: Gemeinsam entwickeln die beiden Technologieunternehmen eine Plattform, die als Batteriemodul für neue Roboteranwendungen von Softbank Robotics Europa dienen soll.

Saugroboter Whiz

Das erste gemeinsame Projekt war die Entwicklung der Batterie für den humanoiden Roboter 'Pepper', der über Gesichtserkennung verfügt und durch Konversation und Touchscreen mit Menschen in Kontakt treten kann. Pepper wird als Assistent in verschiedenen Branchen und Bereichen eingesetzt. Neben Pepper hat Softbank Robotics im Jahr 2019 den 'Whiz' auf den Markt gebracht, einen intelligenten Staubsaugerroboter, der für den professionellen Einsatz entwickelt wurde.

Die Batterien der Plattform sollen in der neuesten Version von Pepper, daneben aber und in anderen Roboterplattformen der nächsten Generation in neuen Märkten zum Einsatz kommen. Hergestellt werden die Batterien der Plattform auf hochautomatisierten Produktionsanlagen am Varta-Standort in Brasov, Rumänien. Dort werden jährlich rund zwei Millionen individuelle Batterieformate und -lösungen für Großkunden und OEMs gefertigt. / GH

© rationell-reinigen.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen