Bildergalerie: Tschüss Tüte, hallo Umweltschutz: So funktioniert das Konzept

Reinigungswagen mit wiederverwendbaren Müllsäcken
Bild: rationell reinigen
Mehrweglösung: Der Reinigungswagen von Neriman Gebova - hier beim Einsatz in der Fakultät für Er­ziehungswissenschaft der Uni Hamburg - ist mit wasch- und wiederverwendbaren Müllsäcken ausgestattet.
Mülleimer ohne Plastiktüte
Bild: rationell reinigen
Ohne Tüte: Der Müll kommt in der Fakultät für Erziehungswissenschaft jetzt direkt in den Eimer, zumindest in den meisten Fällen. Vorarbeiterin Leyla Ücgül und ihr Team vermeiden damit Plastikmüll.
Plastikmüll vermeiden mit Mehrwegsack
Bild: rationell reinigen
Der Müll wird – getrennt nach Papier, Plastikverpackung und Restmüll – in den entsprechenden Mehrwegsack auf dem Reinigungswagen gegeben ...
Mülleimer auswischen
Bild: rationell reinigen
... und anschließend sorgfältig mit Glasreiniger und einem grauen Mikrofasertuch ausgewischt. Hier im Einsatz: Ala Valbona.
Mehrwegsack für Restmüll
Bild: rationell reinigen
Benutzte Papierhandtücher aus den Sanitär­räumen werden aus dem Behälter in den Mehrzwecksack für Restmüll gegeben.
Leeren der wiederverwendbaren Säcke
Bild: rationell reinigen
Am Ende werden die Säcke über den entsprechenden Entsorgungsein­heiten geleert.
Plastikmüll vermeiden-Tschüss Tüte, hallo Umweltschutz
Bild: rationell reinigen
Nur die Abfalleimer zum Beispiel in Teeküchen sind zum Schutz mit Müllbeuteln bestückt. Auf Plakaten in den Objekten informiert Marling über das neue Konzept. "Das kommt gut an", sagt Konzepttrainer Rainer Tiedemann.
Plastikmüll vermeiden-waschbare Mehrwegsäcke
Bild: rationell reinigen
Die Mehrwegmüllsäcke werden regel­mäßig bei 60 Grad gewaschen. 10 bis 15 Stück passen in die Maschine, die für die Wäsche der Reinigungstextilien im Keller der Fakultät für Erziehungswissenschaft steht.
Mehrwegsäcke aus Polyamid
Bild: rationell reinigen
Die Säcke aus Polyamid sind reiß- und auslauffest. Rund 1.500 Stück sind bei Marling in allen Objekten im Umlauf.
Reinigungsteam von Marling
Bild: rationell reinigen
Gemeinsam gegen Plastikmüll: Das Reinigungsteam von Marling mit Geschäftsführer Oliver Kühnel (re.) und Betriebsleiter Tobias Kühnel (3.v.re.) sowie Thomas von Ehren (li.), Reinigungssachbear­beiter bei der Uni Ham­burg, und Hausmeister Ali Alici (3.v.li.).
Fakultät für Erziehungswissenschaft der Uni Hamburg
Bild: rationell reinigen
Die Fakultät für Erziehungswissenschaft der Uni Hamburg gehört seit sechs Jahren zu den Kunden von Marling. Das Konzept "Tschüss Tüte, hallo Umweltschutz" kommt dort gut an.