Steuer/Recht/Finanzen -

Null-Stunden-Verträge sind mit Vorsicht zu genießen Springertätigkeit richtig vereinbaren

Null-Stunden-Verträge sind ein Instrument, die Personalkosten von Unternehmen zu senken. In England längst Alltag, in Deutschland auf dem Vormarsch. Allerdings ist bei solchen Vereinbarungen in der Gebäudereinigung Vorsicht geboten.

Zugang exklusiv für Abonnenten von rationell reinigen

Sie sind noch kein Abonnent?
Jetzt Miniabo bestellen und Zugang 3 Ausgaben lang testen!

Als Abonnent können Sie alle Beiträge vollständig lesen. Weitere Abo-Angebote finden Sie hier.

Sie sind bereits Abonnent?
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

© rationell-reinigen.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen