Produktvorstellungen -

Sparsam und kraftvoll dank neuer Rezeptur

Kärcher hat die Rezeptur seines Reinigungsmittels RM 69 verbessert. Zusammen mit der Schutzdispersion Extra RM 782, dem Intensiv-Grundreiniger Extra RM 752 und dem Reifen- und Abriebspurenentferner RM 776 bildet es die FloorPro-Serie. Die kraftvolle Lösung eignet sich nach Unternehmensangaben für den täglichen Unterhalt von stark strapazierten Fußböden, beispielsweise in Kaufhäusern, öffentlichen Einrichtungen oder Produktions- und Lagerhallen.

Der verbesserte Industriereiniger ist laut Hersteller schnell wirksam und duftet angenehm frisch. Er soll mühelos auch hartnäckige Fett-, Öl-, Ruß- und Mineralverschmutzungen entfernen. Dabei sei er sparsam im Verbrauch, denn der Einsatz einer vergleichbaren Menge ermögliche die gründliche Bearbeitung einer größeren Fläche als bisher. Gleichzeitig wurde die Anwendersicherheit laut Hersteller entscheidend verbessert, das Ergebnis ist eine niedrigere Gefahreneinstufung: Aufgrund der neuen Rezeptur wird RM 69 jetzt in GHS 07 klassifiziert statt wie bisher in GHS 05 und gilt bei Hautkontakt nicht als ätzend.

Ein weiterer Vorteil für die tägliche Praxis ist, dass RM 69 laut Hersteller nun weniger Schaum bildet, wodurch der Schmutz­wassertank bei einer Scheuersaugmaschine mehr Inhalt fassen kann. Daraus resultiere eine Zeitersparnis von bis zu 30 Prozent bei der Anwendung.

Angeboten wird RM 69 wie bisher in Kunststoffgebinden, wahlweise mit zwei, fünf, zehn, 20, 200 oder 1.000 Litern Inhalt.

Links
© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen