Produktvorstellungen -

Schutz vor UV-Strahlen während der Arbeitszeit

Wer sich beruflich bedingt mehr als eine Viertelstunde in der Sonne aufhält, sollte sich mit geeigneten Maßnahmen vor den UV-Strahlen schützen. Pro Jahr werden den Berufsgenossenschaften über 6.000 Verdachtsfälle von beruflich bedingtem hellem Hautkrebs gemeldet. Damit steht das Plattenepithelkarzinom an dritter Stelle der Liste der Verdachtsmeldungen. SC Johnson Professional, einer der führenden Hersteller von betrieblichem Hautschutz, bietet mit Stokoderm Sun Protect 50 Pure ein duftstofffreies und wasserfestes Sonnenschutzmittel, das mit Lichtschutzfaktor 50 Schutz vor dem gesamten UV-Spektrum der terrestrischen Sonnenstrahlung bieten soll. Das nach Unternehmensangaben hochwirksame und ausgewogene UVA-/UVB-Filtersystem mit Vitamin E schütze effektiv vor Sonnenbrand und UV-bedingten Hautschäden, so dass sich das Produkt besonders für Personen mit sehr starker UV-Exposition sowie für stark gefährdete Hautpartien eignet. Das Sonnenschutzmittel spendet der Haut laut Hersteller 24 Stunden Feuchtigkeit und hinterlässt nach dem Auftragen kein klebriges Gefühl.

Wer genau wissen will, wie hoch der aktuelle UV-Index ist, kann online, beispielsweise auf den Seiten des Bundesamts für Strahlenschutz, den tagesaktuellen Wert abrufen. Bereits ab UV-Index 3 empfehlen Experten, bei längerem Aufenthalt in der Sonne Schutzmaßnahmen zu ergreifen.

© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen