Homepage -

Schneidereit verstärkt Auslandsaktivitäten

Schneidereit Professional erweitert seine Auslandsaktivitäten: Das sogenannte Rundum-sorglos-Paket mit dem Service "360°" soll nach Frankreich, in die Benelux-Staaten und in die Schweiz ausgerollt werden.

Uwe Rütjes, Geschäftsführer von Schneidereit Professional
Uwe Rütjes, Geschäftsführer von Schneidereit Professional. -

Laut einer Mitteilung konkretisiere sich nun der bereits lancierte Plan, sich international stärker zu engagieren. Wie Uwe Rütjes, Geschäftsführer von Schneidereit Professional, erklärte, wolle sich sein Unternehmen zunächst auf die Märkte Frankreich, Benelux und Schweiz konzentrieren. Produktion und Administration verblieben weiterhin am Standort Solingen. Bisher hatte das Unternehmen das Paket nur in deutschsprachigen Ländern angeboten.

„Mit dem Eintritt in diese Länder ist gewährleistet, dass alle mit Schneidereit-Technik ausgeführten Waschprozesse an die Hygieneanforderungen in den jeweiligen Staaten angepasst sind“, erklärt der zuständige Key-Account-Manager International, Philippe Hanquer. Die Fähigkeit, innerhalb von 24 Stunden beim Kunden vor Ort zu sein, wolle man mit eigenen Servicepartnern umsetzen, ergänzt der 51-jährige Elektroniker mit Diplom und französische Muttersprachler. Mit all diesen Schritten wird Schneidereit zufolge sichergestellt, dass alle notwendigen Standards für einen erfolgreichen Markteintritt erfüllt sind. In der Summe dieser Maßnahmen erwartet das Unternehmen im Ergebnis kräftige Wachstumsimpulse aus dem Export. / wz

Verwandte Inhalte
© rationell-reinigen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen