Branche -

Neumann & Neumann eröffnet Innovationszentrum

Nach zehn Monaten Bauzeit hat das Software- und Beratungsunternehmen Neumann & Neumann Anfang Juli sein neues Innovationszentrum in Morgenbach (Gemeinde Wildsteig), unweit vom Hauptsitz Steingaden, offiziell eröffnet.

Mit dem neuen Innovationszentrum hat Neumann & Neumann nach Aussage von Eva Neumann, neben ihrem Bruder Oswald Neumann Geschäftsführerin des mittelständischen Unternehmens aus Oberbayern, "im wunderschönen Voralpenland ein ganz besonderes Gebäude geschaffen, in dem Arbeitswelt 4.0 auf entspannte Atmosphäre mit Urlaubscharakter trifft." Die Räume des vorwiegend in Massivholz-Bauweise errichteten Gebäudes sollen künftig für gemeinsame Kundenworkshops, Mitarbeiter-Meetings und Veranstaltungen mit Partnern zur Verfügung stehen.

Hinter dem Innovationszentrum steht Eva Neumann zufolge eine besondere Geschichte. Nach einem 24-Stunden-Workshop auf einer Almhütte sei man zur Erkenntnis gekommen: Die Basis für Innovationen sind Entspannung, Bewegung und Kommunikation. Nötig seien hierfür Zeit und ein besonderer Raum. Letzterer ist nun innerhalb der letzten zehn Monate auf einem Grundstück in Morgenbach entstanden.

Eva Neumann erläutert die Beweggründe für das außergewöhnlichen Projekt: "Bereits vor Corona haben wir uns Gedanken gemacht, wie sich die Arbeitswelt verändert. Corona war nun nochmal ein Katalysator und hat die Erkenntnis verstärkt: Egal ob digital, virtuell oder hybrid – das soziale Miteinander der Menschen muss im Mittelpunkt stehen. Das war schon vor 10.000 Jahren so und daran wird sich auch künftig nichts ändern." Um dieser Erkenntnis in idealer Weise Rechnung tragen zu können, wurden mit dem Innovationszentrum letztlich ein besonderes Umfeld geschaffen, in dem sich die Menschen wieder "in echt" treffen können.

Eva Neumann

Neben gemütlicher Kaminecke, Sauna und Fitnessraum, Eventküche sowie einer in das Gebäude integrierten Almstube ist das Gebäude mit hochmoderner digitaler Technologie für Vor-Ort- oder auch hybride Veranstaltungen ausgestattet. Somit lassen sich hier künftig entsprechende Konferenzen, Schulungen oder auch kleine Hausmessen durchführen. "Gerne laden wir auch Schulklassen aus der Region ein, die modernen Medien und die Arbeitswelt 4.0 kennenzulernen – zur Besichtigung oder als Ergänzung zum IT-Unterricht. Unsere Ausbildungsausrichtung an die junge Generation und das Denken in Nachhaltigkeit ist uns sehr wichtig und ist unsere Zukunft", betont Eva Neumann.

Die Neumann & Neumann Software und Beratungs GmbH wurde 1992 gegründet. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt über 40 Mitarbeiter. Schwerpunkte sind die Beratung für ganzheitliche Qualitätskonzepte- und prozesse, interne und externe Qualitätsprüfungen sowie die Beratung für Ausschreibungen in der Gebäudereinigung. Darüber hinaus hat das Unternehmen die Software e-QSS als Grundlage für die Digitalisierung von Qualitätsprozessen entwickelt. Letztere ist in über 80 Ländern bei über 33 Konzernen im Einsatz.

Hier geht es zu einem virtuellen 360-Grad-Rundgang durch die Räumlichkeiten des Innovationszentrums. / GH

© rationell-reinigen.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen