Produktvorstellungen -

Neues Toilettenpapiersystem für Waschräume

Kimberly-Clark Professional ergänzt sein Waschraum-Produktportfolio für das Gesundheitswesen, Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen um ein neues Toilettenpapiersystem. Mit Scott Control bietet der Hersteller für Waschraumprodukte und Wischtücher ein neues Toilettenpapiersystem, das nach Unternehmensangaben Hygiene- und Effizienzaspekte gleichermaßen abdeckt. Aufgrund der zentralen Einzelblattentnahme sei das Toilettenpapier besonders hygienisch. Denn der Nutzer berühre immer nur das Blatt, das er selbst verwendet. Das geschlossene System verhindere die Verunreinigung weiterer Blätter. Der Spender weist außerdem keinerlei Ecken oder Kanten auf und ist daher laut Hersteller besonders leicht zu reinigen. Aufgrund dieser Merkmale sei er der hygienischste Spender im Wettbewerbsvergleich − wie eine Studie der MGS Laboratories zeigt. Daneben beuge die kontrollierte Einzelblattentnahme Verschwendung vor und reduziert damit laut Kimberly-Clark Verbrauch, Lagerkapazitäten sowie Transportkosten. Die hohe Kapazität (314-Meter-Rolle mit 1.280 Blatt) soll zudem die Nachfüllintervalle verlängern.

Das neue Scott-Control-Toilettenpapiersystem ist in Kombination mit dem Schaumseifen- und Rollenhandtuchsystem Scott Control erhältlich, wodurch Waschraumbetreiber die drei wesentlichen Keimzonen des Waschraums abdecken. Die kompakte Rolle des Rollenhandtuchsystems ermögliche zum Beispiel 40 Prozent mehr Trocknungen als vergleichbare Systeme von Mitbewerbern und reduziert damit die Nachfüllvorgänge. Die Airflex-Technologie im Material sorgt laut Hersteller dafür, dass jedes Handtuch besonders saugfähig ist und möglichst viele Keime bindet.

© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen