Branche -

Diversey Neue Nachhaltigkeitsstrategie

Diversey hat im jährlichen Nachhaltigkeitsbericht unter anderem die neue Strategie „Facilitators for Life“ thematisiert. Der neue Ansatz soll dafür sorgen, dass Diversey die wichtigsten ökologischen, sozialen und technologischen Chancen berücksichtigt, unter anderem die Verringerung der Treibhausgasemissionen, die Einführung ethischer Geschäftspraktiken und die Verringerung des ökologischen Fußabdrucks von Verpackungen bis zum Jahr 2025.

Um die neue Nachhaltigkeitsstrategie zu entwickeln, überprüfte Diversey seine aktuelle CO2-Bilanz, sammelte Kundenerfahrungen, engagierte Fachleute und untersuchte bestehende Leitlinien, beispielsweise die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, SDGs). In den SDGs werden 17 Bereiche hervorgehoben, in denen Organisationen wie Diversey zusammenarbeiten, um globale Herausforderungen zu lösen.

„Obwohl es seit 1923 unterschiedlich benannt wurde, war Nachhaltigkeit immer ein zentrales Anliegen von Diversey“, sagte Daniel Daggett, Geschäftsführer für Nachhaltigkeit und CSR bei Diversey. „Wir haben uns zu zwölf neuen Nachhaltigkeitszielen für Diversey verpflichtet und freuen uns darauf, diese Strategie umzusetzen. Diese sind notwendig, um in den nächsten Jahren Fortschritte zu erzielen. Die Ziele beziehen nicht nur alle Mitarbeiter von Diversey ein, sondern fördern auch die Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten und Kunden, um das Umweltbewusstsein und die soziale Verantwortung zu verbessern.“

© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen