Homepage -

Neue Employer-­Branding-Kampagne der Möglichmacher

Mit einer ungewöhnlichen Employer-Branding-Kampagne spricht die Brancheninitiative „Die Möglichmacher – Facility Management“ alle an, die sich für Technik interessieren – am Ball und im Gebäude.

Unter dem Motto "FM2021 – Wir brauchen mehr Techniker*innen" zeigen Plakatmotive und Spots, was Gebäudetechniker am Ball können. Hinter dem augenzwinkernden Kampagnenansatz stecken ernsthafte Herausforderungen.

Noch immer wissen zu wenige Schulabgänger, Nachwuchs- und Fachkräfte, dass Facility Management als Hightechbranche spannende berufliche Herausforderungen in Bereichen wie Smart Building, Remote Monitoring oder Klimaschutz bietet. Hier soll die Kampagne neugierig machen und erste Kontaktpunkte schaffen.

Als Darsteller konnten „Die Möglichmacher“ drei der besten Freestyle-Kicker Deutschlands ins Team holen. Dana Embacher, Florian Halimi und Kevin Kück zauberten für die Motive und Spots inmitten realer Gebäudetechnik im „Sqaire“-Komplex in Frankfurt.

Die Botschaften der Kampagne werden von Anfang Juni bis Ende Juli vor allem in digitalen Kanälen zu sehen sein. Und während der UEFA EURO 2020 gehen mobile Großflächen auf Truck-Tour durch ganz Deutschland und machen Station an den Standorten der zwölf Möglichmacher-Mitgliedsunternehmen. Auf der Landing Page fm2021.de erhalten Interessierte nähere Informationen und die Möglichkeit, das Gespräch mit ihren potenziellen neuen Teams aufzunehmen.

„Die Möglichmacher – Facility Management“ ist eine Initiative von zwölf führenden FM-Anbietern, getragen von GEFMA Deutscher Verband für Facility Management e.V. Ziel ist es, das Image von FM in der Öffentlichkeit zu stärken sowie Nachwuchskräfte und Fachpersonal für eine Karriere im Facility Management zu gewinnen. Die zwölf beteiligten Unternehmen beschäftigen insgesamt mehr als 175.000 Mitarbeiter und erzielen am deutschen Markt einen Umsatz von fast zehn Milliarden Euro. /mjt

© rationell-reinigen.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen