Editorial -

Markus J. Targiel Redakteur markus.targiel@holzmann-medien.de Mensch und Maschine

Auf diese Schlagwörter lassen sich die beiden großen Herausforderungen für die Reinigungsbranche – Digitalisierung und Arbeitskräftebedarf – zusammenfassen. Auch in diesem Jahr.

Gemeinsam mit dem Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks haben wir im November auf dem Zukunftsforum Gebäudedienste in Hamburg die Digitalisierung in all ihren Facetten beleuchtet. Und es wurde deutlich: Die Branche stellt sich den Herausforderungen. Hilfestellung und Antworten lieferten hierfür spannende Vorträge, die wir in dieser Ausgabe zusammenfassen (Seite 8). Das Fazit: Die Digitalisierung sollte als Chance und nicht als Risiko verstanden werden.

Den weit gefassten Begriff Digitalisierung füllen wir in dieser Ausgabe deshalb in unserem Topthema mit Leben und brechen ihn auf praktische Anwendungen und Prozesse herunter: Ob Reinigungsroboter im Einsatz, Softwarelösungen, die Betriebsabläufe automatisieren und vereinfachen, oder der optimierte Einkauf von Ge- und Verbrauchsmaterialien – die Umwälzungen betreffen alle Geschäftsprozesse.

Gerade angesichts des zunehmenden Drucks auf dem Arbeitsmarkt, der zweiten großen Herausforderung für die Branche, gilt es, die Chancen, welche die Digitalisierung bietet, zu erkennen und – wo möglich – zu nutzen. Es bietet sich an, die wertvolle Arbeitskraft dort einzusetzen, wo sie bis auf weiteres unersetzlich ist, und einfache Prozesse zu automatisieren.

Nichtsdestotrotz, und das klang auch auf dem Zukunftsforum an, steht die Frage im Raum, wie Arbeitskräfte in Zukunft zu finden sind und wie die Arbeitswelt der Zukunft gestaltet werden kann – zu einem Miteinander von Mensch und Maschine. Die technologischen Fähigkeiten der Arbeitnehmer werden auf jeden Fall zukünftig von entscheidender Bedeutung sein, führte Dr. Holger Schmidt, Dozent für ­digitale Transformation an der TU Darmstadt, in seinem Vortrag ­„Arbeit 4.0: Digitale Arbeitswelt“ aus.

Im neuen Jahr gilt es deshalb, die auf dem Zukunftsforum gewonnenen Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen, neue Impulse und Ideen weiter zu verfolgen und innerhalb der Branche zu diskutieren. Dafür bietet sich spätestens die Gelegenheit auf dem CMS World Summit 2019 (25.–26. September), der im Rahmen der internationalen Reinigungsfachmesse CMS Berlin 2019 (24.–27. September) ­Entscheidungsträger und Ideengeber der Reinigungsbranche in Berlin ver­sammelt. Auch wir bei rationell reinigen bleiben am Thema dran. Den Anfang macht das Topthema dieser Ausgabe.

Ihr Markus J. Targiel

© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen