Leichtes Handling auf ­engem Raum

Für Einsätze in der Lebensmittelbranche oder in Schwimmbädern gibt es die Maschine auch in einer Inox-Variante. - © Columbus

Für den Einsatz auf mittleren und großen Flächen bringt Columbus einen neuen 60-l-Nachläufer auf den Markt. Die batteriebetriebene Scheuersaugmaschine ist auf 55 beziehungsweise 66 cm Arbeitsbreite ausgelegt.

Dank kompakter Bauweise und ex­trem kleinem Wendekreis lässt sie sich sehr leicht durch Kurven und auf engstem Raum manövrieren, verspricht der Hersteller.

Bereits ab Werk sind die Maschinen mit kräftigem Fahrmotor, elektronischer Wasserdosierung und Quick-Fill mit Autostopp ausgestattet. Ein automatisches Bürstenaufnahmesystem, das aufgeräumte Display und ein individuell justierbarer Führungsgriff leisten ihren Beitrag für ein komfortables Arbeiten.

Mit dem optionalen Chemiedosiersystem, dem optionalen Befüllschlauch als Alternative zur Systemkupplung, einem separaten Ablagefach für eine zusätzliche Flasche, der Edelstahlsaugdüse und dem Tool-Board sind die Nachläufer individuell und bedarfsgerecht konfigurierbar. Für hygienesensible Bereiche sind sie auch als noBAC-Version erhältlich.

www.columbus-clean.com