Homepage -

Lattemann und Geiger beteiligt sich an GFP

Lattemann und Geiger (Dietmannsried) hat sich im Rahmen einer strategischen Partnerschaft an GFP Real Estate Concepts (Berlin), Ingenieurbüro in der technischen und wirtschaftlichen Immobilienberatung, beteiligt.

Mit dem bereits zur Dienstleistungsgruppe gehörenden Ingenieurbüro Schötz verfügt die Sparte nun über mehr als 50 Mitarbeiter und soll weiter wachsen.

GFP agiert weiterhin als eigenständiges Unternehmen am Markt. Geschäftsführer und Gesellschafter bleibt Nicholas Neerpasch. Thomas Braun, Geschäftsführer von Lattemann und Geiger, ergänzt die Geschäftsführung und wird den weiteren Ausbau des Bereiches Engineering und Consulting begleiten

Gemeinsam wollen beide Unternehmen das Konzept „360 Grad Immobilienbetreuung“ mit Leben füllen – von der Planungsphase über die Projektsteuerung bis zur Ausführung der Leistungen. Auch die Einbeziehung der Vergabe- und Marktplatzplattform Doozer zur Einbindung regionaler Unternehmen der operativen Ausführung, zum Beispiel im Bereich Modernisierungs- oder Sanierungsleistungen, ist Teil der künftig gemeinsamen Strategie.

Das GFP-Geschäftsmodell soll künftig auf die Asset-Klassen Commercial/Retail und auch in den Bereich Healthcare übertragen werden. / HH

© rationell-reinigen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen