Homepage -

Kötter Cleaning: Hygieneartikel und Schulungen für Joblinge

Nach dem Corona-Shutdown unterstützt Kötter Cleaning die Initiative Joblinge mit Verbrauchsmaterialien, Hygieneplänen und Schulungen.

Die bundesweit aktive Initiative Joblinge gibt Jugendlichen mit schwierigen Startbedingungen für den Einstieg in die Arbeitswelt eine neue Chance. Wie andere Bildungseinrichtungen bundesweit setzte auch Joblinge in den Ruhrgebietsstandorten anstelle von Präsenzveranstaltungen auf Onlineseminare. Bei dem nun anstehenden Restart nach dem Corona-Shutdown wird Joblinge Ruhr von Kötter Cleaning unterstützt. Seit 2013 unterstützt die Kötter Unternehmensgruppe die 2007 von der Eberhard von Kuenheim Stiftung von BMW sowie der Unternehmensberatung The Boston Consulting Group gegründete Initiative.

Der bundesweit tätige und familiengeführte Gebäudedienstleister, der sich neben Sicherheits- und Personaldienstleistungen vor allem auf Reinigungs- und Hygienedienstleistungen spezialisiert hat, hat der Initiative nun für die Ruhrgebietsstandorte in Essen, Gelsenkirchen und Recklinghausen 500 Stück wiederverwendbarer Alltagsmasken sowie Desinfektionsmittel kostenfrei zur Verfügung gestellt. Zudem wurden individuelle Reinigungspläne erarbeitet und die Mitarbeiter der Initiative geschult.

Friedrich P. Kötter, Verwaltungsrat der Kötter Unternehmensgruppe und Vorsitzender des Aufsichtsrats der Joblinge Ruhr: „Junge Menschen, die sich nach einer beruflichen Perspektive sehnen und dabei auf Unterstützung angewiesen sind, benötigen trotz zahlreicher digitaler Möglichkeiten gerade in Ausnahmesituationen wie diesen den persönlichen Kontakt. Wenn wir Joblinge beim Restart mit einer unserer Kernkompetenz unterstützen können, machen wir das sehr gerne.“

Tim Wieser, Niederlassungsleiter von Kötter Cleaning, ließ es sich nicht nehmen, die Schutzmasken und das Desinfektionsmittel persönlich an Raphael Karrasch, Regionalleiter der Joblinge Ruhr, zu übergeben. „Wir sind seit vielen Jahren Partner der Joblinge im Ruhrgebiet, bilden Azubis von Joblinge aus und wissen deren großartige Arbeit zu schätzen. Da beim jetzigen Restart ­Hygiene und Sauberkeit eine wichtige Rolle spielen, sind wir gerne zur Stelle und helfen, wo wir können“, sagt Wieser. / mjt

© rationell-reinigen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen