Branche -

Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe Knapp elf Prozent Umsatzplus 2018

Die Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe (Dietmannsried im Allgäu) verzeichnete 2018 ein Umsatzplus von 10,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr und generierte damit einen Gesamtumsatz in Höhe von rund 300 Millionen Euro. Übernahmen in den Bereichen Gebäudereinigung und Engineering waren neben neuen Aufträgen und erfolgreicher Bestandskundensicherung mitverantwortlich für das Wachstum. Dank des positiven Geschäftsjahres stieg die Anzahl der Mitarbeiter auf rund 13.500. Ab dem 3. Quartal 2019 wird ein Großteil der Dienstleistungsgruppe einheitlich als Geiger Facility Management am Markt auftreten.

Die beiden größten Wachstumstreiber waren die Geschäftsbereiche Gebäudereinigung sowie Gebäudemanagement & Technik. Positiv entwickelte sich auch der Bereich der Immobilienwirtschaft. Durch das Eingehen neuer strategischer Partnerschaften im Bereich Engineering und Consulting wurde die Entwicklung zum Full-Service-Anbieter in der Immobilienbetreuung verfolgt und soll 2019 weiter ausgebaut werden.

Die Geschäftsführung zeigte sich sehr zufrieden mit der wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens im vergangenen Jahr. Neben einer guten Vertriebsstruktur sieht man den Schlüssel für weiteres Wachstum nach wie vor in der Mitarbeiterbindung und Mitarbeitergewinnung. „Das Thema Fachkräftemangel wird uns auch in Zukunft weiter beschäftigen. Aus diesem Grund werden wir auch 2019 den Bereich Akademie & Recruiting stärken und unseren Fokus auf Mitarbeiterförderung und Personalentwicklung legen“, teilt das Unternehmen mit.

© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen