Mitarbeiterführung -

Von Mitarbeitern kann man viel lernen Kluge Fragen stellen

Um der Trägheitsfälle der Mitarbeiterzufriedenheit zu entkommen, braucht es Mobilisierungsstrategien. Und um die Mitarbeiter zu kostenlosen Unternehmensberatern zu machen, braucht es kluge Fragen. Dieser Beitrag zeigt jenseits von aufwändigen Jahresgesprächen und klassischen Zufriedenheitsfragebögen, wie das funktioniert.

Wie in einem Unternehmen Exzellenz entsteht? Tom Peters, einer der weltweit angesehensten Managementdenker, hat das in einem Vortrag einmal wie folgt ausgedrückt: „Organisationen sind nichts weniger als Kathedralen, in denen die unterschiedlichsten Menschen mit der entfesselten Macht ihrer Fantasie, ihres Geistes und ihres angeborenen unternehmerischen Gespürs leidenschaftlich nach Spitzenleistungen streben.“ Um dieses Ziel zu erreichen, kann man entsprechende Anweisungen geben - oder die Mitarbeiter fragen, wo es nur geht.

Um die Ist-Situation an den einzelnen Punkten der Zusammenarbeit zu reflektieren, können Führungskräfte ihre Mitarbeiter jederzeit schriftlich befragen. Dazu legt man dem Mitarbeiter zum Beispiel folgende Fragen vor, die sich auch anonym beantworten lassen:

  • ◆Was mir bei uns am besten gefällt, ist: …
  • ◆Was mir bei uns am meisten fehlt, ist: …
  • ◆Was sich an meinem Arbeitsplatz konkret verbessern ließe: …
  • ◆Ich biete an, folgende Aufgaben zu übernehmen: …
  • ◆Ich biete an, folgende Aufgaben abzugeben: …
  • ◆Mein größter Wunsch an meine Führungskraft ist: …
  • ◆Was wir für die Kunden noch tun könnten: …
  • ◆Warum mir unser Unternehmen so wichtig ist: …
  • ◆Was ich Außenstehenden über uns sagen würde: …
  • ◆Woran ich bei mir selber arbeiten möchte: …
  • ◆Wo ich mir Unterstützung wünsche: …
  • ◆Was mich bewegen könnte, noch lange hier zu bleiben: …
  • ◆Was ich immer schon mal sagen wollte: …
  • ◆Was mir besonders am Herzen liegt: …
  • ◆Was man beim nächsten Mal noch fragen könnte: …

Schließlich gibt es eine ultimative Frage, die jederzeit auch solo gestellt werden kann:

  • ◆Würden Sie sich heute wieder für unser Unternehmen entscheiden? Und wenn ja, aus welchen Hauptgründen? Und wenn nein, weshalb nicht?

Wie die Mitarbeiterloyalität ermittelt wird

Loyale Mitarbeiter sind solche, die sich engagieren, ihrem Arbeitgeber emotional verbunden sind sowie draußen als Botschafter agieren. Solche Mitarbeiterloyalität lässt sich wie folgt erfragen:

Unterbeiträge zu diesem Artikel
© rationell-reinigen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen