Homepage -

Klüh erhält Auszeichnung als Top-Arbeitgeber

Klüh Service Management hat vom F.A.Z.-Institut für Management-, Markt- und Medieninformationen das Siegel "Deutschlands begehrteste Arbeitgeber" erhalten. Die Düsseldorfer gehören laut Studienergebnis zu den Top Five der Gebäudemanagement-Unternehmen.

Klüh Service Management ist vom F.A.Z.-Institut für Management-, Markt- und Medieninformationen ausgezeichnet worden.
Klüh Service Management ist vom F.A.Z.-Institut für Management-, Markt- und Medieninformationen ausgezeichnet worden. -

Unter der wissenschaftlichen Begleitung von Prof. Dr. Werner Sarges, Institutsleiter und Beratender Psychologe am Institut für Management-Diagnostik, Barnitz (bei Hamburg) wurde in einer breit angelegten Untersuchung über einen Zeitraum von drei Jahren ermittelt, welches die Top-Arbeitgeber Deutschlands sind.

„Deutschlands begehrteste Arbeitgeber“ beleuchtete die Reputation der Unternehmen und bewertete die Performance als Arbeitgeber im Hinblick auf Wirtschaftlichkeit, Management, Produkte und Services sowie Nachhaltigkeit. Als Quelle für die Datenerhebung dienten 15 Millionen Aussagen im deutschsprachigen Internet. Für die Studie wurden die 5.000 größten deutschen Unternehmen aus 132 Branchen analysiert. Basis der Untersuchung war die Kommunikation über diese Arbeitgeber auf Twitter, Facebook, Online-Medien, Foren, Blogs, Communities und Bewertungsplattformen.

Die Top-Platzierung kommt im Management des Düsseldorfer Traditionsunternehmens natürlich sehr gut an. Christian Frank, Geschäftsführer, unter anderem. verantwortlich für den Bereich Personal: „Wir sind extrem stolz auf die Auszeichnung und versuchen auch in Zukunft, ein attraktiver Arbeitgeber und die beste Wahl für unsere Mitarbeiter zu sein. Dazu gehört, dass wir weiter versuchen werden, die Erwartungen unserer Mitarbeiter zu erfüllen, deren persönliche Entwicklungsansprüche ernst nehmen, ein offenes Ohr für Kritik haben und Eigenständigkeit fördern.“ / wz

© rationell-reinigen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen