Aktuell -

Kärcher kauft italienischen Hersteller ISAL

Die Alfred Kärcher GmbH & Co. KG übernimmt den italienischen Kehrmaschinenhersteller und Produzenten von Metallteilen ISAL mit Sitz in Correggio. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

Beide Unternehmen arbeiten bereits seit über zehn Jahren als Geschäftspartner bei der Entwicklung von In­­dustriekehrmaschinen eng zusammen. Nach einem Todesfall in der Eigentümerfamilie hat Kärcher den renommierten Mittelständler zu 100 Prozent übernommen. ISAL wird als eigenständiges Unternehmen am Standort Correggio weitergeführt werden, alle Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben.

„Mit der strategischen Entscheidung erhöhen wir nochmals unsere Kompetenz in der Kehrmaschinenproduktion und schaffen die Voraussetzungen für langfristiges Wachstum. Als innovativer Familienbetrieb passt auch die Unternehmenskultur von ISAL sehr gut zu uns. Wir begrüßen die 46 Mitarbeiter herzlich bei Kärcher“, sagt Hartmut Jenner, Vorsitzender der Kärcher-Geschäftsführung.

ISAL wurde 1974 gegründet. Das Unternehmen ist auf die Herstellung von handgeführten und Aufsitz­kehrsaugmaschinen, Industrie­kehrmaschinen und kommunalen Saugkehrmaschinen spezialisiert. Darüber hinaus fertigt ISAL Metallteile für die Automobilindustrie.

© rationell-reinigen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen