Homepage -

Interclean 2020: Von Robotik bis Nachhaltigkeit

Vom 12. bis 15. Mai 2020 findet im Messezentrum RAI in Amsterdam die internationale Reinigungsfachmesse Interclean statt. Auch in diesem Jahr wird gleich am ersten Messetag der Innovation Award verliehen.

Der Preis wird in den vier Kategorien „Maschinen“, „Ausrüstung“, „E-Cleaning“ und „Zugehörige Produkte/Dienstleistungen“ vergeben. Alle Aussteller konnten sich mit ihren Produkten bewerben. Anfang März werden die Finalisten bekanntgegeben. Ausgezeichnet werden vier Kategoriensieger und ein Gesamtsieger.  Der Innovationspreis wird zum 13. Mal verliehen. Alle nominierten Produkte sind während der Messe im InnovationLAB in Halle 8 zu sehen.

Als Gesamtsieger vor zwei Jahren hatte sich der Reinigungsroboter Kira B50 von Kärcher durchgesetzt. Zugleich kam er in der Kategorie „Maschinen“ auf Platz eins. In der Kategorie „Ausrüstung“ wurde der Powr-Mop Lite von Syr als Sieger gekürt. Das Vermop-System One kam in der Kategorie „E-Cleaning“ auf Platz eins. In der Kategorie „Zugehörige Produkte/Dienstleistungen“ setzte sich der Recycling-Service Tork Paper Circle von Essity durch.

Aussteller aus aller Welt zeigen auf der Interclean in Amsterdam ihre Produkte. Drei große Trends der Messe, die sich bereits jetzt abzeichnen: Robotik, Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Dem trägt auch der Veranstalter Rechnung. In der Roboter-Arena können sich Messebesucher auch 2020 ein Bild machen, was aktuelle Reinigungsroboter leisten. Wie innovative Software Reinigungsarbeiten optimieren kann, ist im Pavillon Management & Mobility, einem Messebereich für Aussteller, die Software und Apps entwickeln, zu erfahren. Und im Zero Waste Lab wird gezeigt, wie sich die Abfallwirtschaft verbessern lässt. Auch das Healthcare Cleaning Forum ist erneut Bestandteil der Messe – unter anderem mit Experten zum Thema Gesundheitsvorsorge und Infektionsschutz in der Reinigungsbranche.

2018 zog die Interclean rund 33.000 Besucher aus 143 Ländern an. Knapp 900 Aussteller aus 47 Ländern zeigten ihre Produkte.

Der Startschuss für die Interclean fiel 1967. Die Messe findet alle zwei Jahre in Amsterdam statt – von 1998 bis 2017 in Kooperation mit dem Branchenverband ISSA. Ende 2017 hatten die Partner beschlossen, ihre Allianz zu beenden. Seitdem heißt die Messe nicht mehr ISSA/Interclean Amsterdam, sondern Interclean Amsterdam. / HH

© rationell-reinigen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen