Homepage -

Innung Köln-Aachen feiert 100-jähriges Bestehen

Die Gebäudereiniger-Innung Köln-Aachen hat 100-jähriges Bestehen gefeiert. Mit rund 100 Mitgliedsbetrieben, in denen 30.000 Menschen beschäftigt sind, ist sie die größte Gebäudereiniger-Innung in Nordrhein-Westfalen.

Kurz nach dem ersten Weltkrieg fanden sich in Köln im Jahr 1919 Gebäudereinigungsunternehmer zusammen, die früh erkannt hatten, dass man nur gemeinsam stark sein kann. Sie gründeten die Gebäudereiniger-Innung Köln. Die heutige Innung Köln-Aachen entstand durch die Fusion der Innungen Köln und Aachen am 1. Januar 2009.

Viele große Namen sind mit der Innung verbunden, darunter Wilhelm Scheffler, Valentin Wieprecht und später sein gleichnamiger Sohn sowie Hans Merbeck und Manfred Linden. Sie prägten die Innung und engagierten sich zum Teil auf Landes- und Bundesebene. Auch unter Leitung des heutigen Obermeisters Detlef Ptak hat die Innung landes- und bundesweit Gewicht. Der Landesinnungsverband Nordrhein-Westfalen führt mit Geschäftsführer Bernhard Nordhausen und Martina Grimberg als Sachbearbeiterin seit 2001 die Geschäfte der Innung Köln-Aachen.

Zur Jubiläumsfeier in der Flora, dem schönsten Festsaal, den Köln zu bieten hat, waren rund 250 Innungsmitglieder sowie Gäste aus Politik, Handwerksorganisationen sowie Landes- und Bundesverband gekommen. ZDH-Präsident Hans-Peter Wollseifer, oberster Vertreter des Handwerks in Deutschland und gleichzeitig Kölner Handwerkskammerpräsident, gratulierte im Namen des Zentralverbands des deutschen Handwerks. Bürgermeisterin Elfie Scho-Antwerpes betonte die gute Zusammenarbeit der Innung mit der Stadt.

Landes- und Bundesinnungsmeister Thomas Dietrich überbrachte in seiner Laudatio die Grüße des Bundes- und Landesinnungsverbandes. Er würdigte nicht nur das außergewöhnliche Jubiläum, sondern die vielen Impulse, die immer wieder bis heute aus der Innung Köln-Aachen hervorgehen. Obermeister Detlef Ptak bedankte sich für die vielen guten Wünsche und ging mit kölschem Witz auf die Geschichte der Innung und viele verdiente Personen ein.

Die Gäste erfreuten sich anschließend an einem Festessen im glänzend geschmückten Saal. Musikalischer Höhepunkt des Abends war der Auftritt der wohl bekanntesten Kölner Gruppe, den Bläck Fööss. Schon beim ersten Ton verwandelte sich der Saal in einen großen Chor, der textsicher alle Lieder mitsang. Bei toller Musik der Gruppe Glory Nights feierten die Gäste dann bis weit nach dem Mitternachtssnack auf dem Tanzparkett und mit vielen Gesprächen an der Cocktailbar. / HH

© rationell-reinigen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen