Branche -

Dussmann Innenraumbegrünung des Jahres

Der vertikale Garten im Dussmann-Haus wurde zur Innenraumbegrünung des Jahres 2018 gewählt. Der Wettbewerb wurde erstmals vom Bundesverband GebäudeGrün e.V. (BuGG) durchgeführt. Die Konzeption der sogenannten „Mur Végétal“ stammt von dem berühmten französischen Gartenkünstler Patrick Blanc. Die 270 Quadratmeter große Wandbegrünung in einer Höhe von 18 Metern über fünf Stockwerke ist mit 6.672 tropischen Pflanzen aus 157 verschiedenen Arten bepflanzt, darunter Philodendron, Clivie, Begonie und Rachenrebe. Am Fuß des vertikalen Gartens befindet sich ein 16.200 Liter fassendes Wasserbassin mit tropischen Fischen.

Catherine von Fürstenberg-Dussmann, Vorsitzende des Stiftungsrates der Dussmann Group, und Patrick Blanc enthüllten gemeinsam den vertikalen Garten am 17. Januar 2012. Kurz danach eröffnete direkt an der Wandbegrünung auch das Café-Restaurant „Ursprung – eat-drink-dream“. Dank des Grüns im Hintergrund hat das Café ein außergewöhnliches Ambiente und es entstand so eine Oase der Entspannung und der Ruhe.

Patrick Blancs vertikale Gärten kann man in vielen Städten der Welt erleben. Seine begrünten Fassaden sind Kompositionen aus zahllosen Pflanzen. Ganz ohne Erde, mit einem ausgefeilten Bewässerungssystem, lässt er sie innen wie außen die Wände hochgehen und schafft einzigartige, lebendige Kunstwerke. Seine Wurzeln hat Patrick Blanc in Paris. Hier arbeitet er als Botaniker am „Centre National de la Recherche Scientifique“. Architekten und Designer wie Jean Nouvel, Herzog & de Meuron und Andrée Putman haben Patrick Blanc seither mit spektakulären Fassadenbegrünungen auf der ganzen Welt beauftragt.

© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen