Branche -

Hofmann wird Faber

Zum 1. Juli 2019 hat Faber Fachgroßhandel in Kaisersesch die Geschäfte von Adam Hofmann in Kiedrich übernommen. Adam Hofmann versorgt seit über 150 Jahren die Kunden im Rhein-Main-Gebiet mit professioneller Hygiene. „Diese Kontinuität soll fortgesetzt und durch zusätzliche Vorteile weiter ausgebaut werden“, erklärt Geschäftsführer Bernd Faber. Die Mitgliedschaft beider Unternehmen in der GVS Group beschleunigt die Prozesse.

Als inhabergeführtes Familienunternehmen ist Faber seit vielen Jahrzehnten vom Stammsitz in Mayen aus in der Hygiene­branche tätig – zuerst als Hersteller, später als Fachgroßhändler. Seit dem Umzug in die neue Betriebsstätte in Kaisersesch ist das Unternehmen ständig gewachsen und hat sich als moderner Systemdienstleister für Sauberkeit und ­Hygiene etabliert.

Vom vertrauten Standort aus, mit dem gleichen Team und denselben Ansprechpartnern werden auch in Zukunft die Aufträge aus der Filiale Rhein-Main in Kiederich abgewickelt – das Verbreitungsgebiet ist aber ungleich größer: Faber Fachgroßhandel beliefert Hessen, Rheinland-Pfalz, das Saarland und Luxemburg aus einer Hand, was vor allem auch für Kunden mit Filialstrukturen Vorteile in der Objektbelieferung mit sich bringen soll. Weitere Vorteile liegen in der erweiterten Produktpalette von Faber.

© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen