Homepage -

Hildebrandt & Bartsch erweitert Standort in Dahlewitz

Das Fachgroßhandelsunternehmen Hildebrandt & Bartsch investiert am Firmensitz in Dahlewitz rund 16 Millionen Euro in die Erweiterung der Lagerflächen und die Modernisierung der Bestandsgebäude.

Gemeinsam mit Bürgermeister Michael Schwuchow setzten die Unternehmensinhaber Kai und Adolf Kruse symbolischen den ersten Spatenstich. Durch den geplanten Anbau entstehen rund 7.400 Quadratmeter zusätzliche Lagerflächen. Damit werden die Lagerkapazitäten von derzeit rund 15.000 Quadratmetern um beinahe die Hälfte vergrößert.

„Mit den neuen Flächen werden wir dem wachsenden Auftragsvolumen hier in der Region gerecht“, freute sich Kai Kruse. Die Entscheidung, den Standort auszubauen, statt mit der Firma umzuziehen, sei auch mit Blick auf die rund 230 Mitarbeiter getroffen worden. „Viele kommen aus der Umgebung und sind hier fest verwurzelt.  

Zusätzlich zum Erweiterungsvorhaben werden sowohl der Lager- als auch der 2.500 Quadratmeter große Bürobereich des Igefa-Mitgliedsunternehmens modernisiert und auf den neuesten technischen Stand gebracht. Auf das Thema Nachhaltigkeit wird viel Wert gelegt: So sind unter anderem eine Photovoltaikanlage und E-Ladestationen auf dem Parkplatz vorgesehen. Die Fertigstellung der beiden Bauabschnitte ist für Ende 2021 geplant. / HH

© rationell-reinigen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen