Homepage -

Hans Mosbacher als "Bürger des Ruhrgebiets" geehrt

Hans Mosbacher, geschäftsführender Gesellschafter von Stölting Service, ist vom Verein "pro Ruhrgebiet" als "Bürger des Ruhrgebiets 2020“ ausgezeichnet worden.

Mit dem Ehrentitel würdigt der Verein neben dem regionalen Engagement des Gelsenkirchener Unternehmers vor allem dessen Leistungen für die Revier-Wirtschaft. Hans Mosbacher hat das 1899 als Glasreinigungsinstitut gegründete Familienunternehmen zu einem der führenden Anbieter von Serviceleistungen in den Bereichen Security, Personal und Cleaning entwickelt. Aktuell beschäftigt das Unternehmen rund 14.000 Mitarbeiter.

Sein Bekenntnis zum Ruhrgebiet unterstrich Hans Mosbacher mit der Entscheidung, die Firmenverwaltung auf dem Areal der einstigen Zeche Bismarck am Rhein-Herne-Kanal in Gelsenkirchen anzusiedeln. Der Neubau "Stölting Harbor“ wurde 2018 in Betrieb genommen.

"Das Ruhrgebiet ist und bleibt meine Heimat. Es handelt sich um eine spannende Region, die sich wie kaum eine andere in Deutschland wandelt und verändert. Zu dieser Weiterentwicklung möchte ich auch weiterhin beitragen", sagt Hans Mosbacher.

Der Verein "pro Ruhrgebiet" setzt sich für die Entwicklung der Region ein. Die Auszeichnung "Bürger des Ruhrgebiets" wird seit 1981 vergeben - an Menschen, die sich in herausragender Weise um die Metropole Ruhr verdient gemacht haben. Preisträger waren unter anderem der Fußballmanager Rudi Assauer und der Politiker Johannes Rau./ HH

© rationell-reinigen.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen