Produktvorstellungen -

Geringe Immission und hohe Leistungsfähigkeit

Mit der neuen Wildkrautmaschine KM A10 hat Michaelis Maschinenbau eine professionelle, handgeführte Maschine im Programm, die nach Unternehmensangaben mit Leistungsstärke und einer langen Akkulaufzeit punktet. Der effiziente Elektromotorenantrieb erzeuge ein hohes Drehmoment und biete damit optimale Voraussetzungen für die mechanische Wildkrautbeseitigung. Dazu ist die Maschine laut Hersteller geräuscharm, wendig und durch eine hohe Reinigungsleistung und wirkungsvolle Bürstentechnik sehr effektiv. Selbst tieferliegende Fugenbereiche unterschiedlicher Stein- und Pflasterarten sowie Kanten und Bordsteinbereiche sollen sich durch vielfältige Einstellmöglichkeiten mühelos und umweltschonend reinigen lassen.

Anwendung findet die KM A10 sowohl bei Kommunen als auch Dienstleistern im Bereich Facility Management, der Gebäude­reinigung zur Arealpflege von Immobilien sowie Anwendern im Garten- und Landschaftsbau oder in Bereichen der Industrie. Vor allem im Stadt- und Wohnbereich komme die immissionsarme Maschine sehr gut an. Der im Chassis integrierte Akku ermöglicht laut Hersteller Betriebslaufzeiten von etwa 2,5 Stunden. Teilladungen ohne Kapazitätsverlust sind aufgrund neuer Akkutechnologie möglich, ein passendes Ladegerät ist über das Unternehmen erhältlich. Die Möglichkeit, die Akkus auf Mietbasis zu beziehen, sei momentan bundesweit im Aufbau. Auf der Demopark 2019, Europas größter Freilandausstellung der grünen Branche, die dieses Jahr vom 23. bis 25. Juni in Eisenach stattfindet, stellt Michaelis die neue Maschinenvariante vor.

© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen