Die Azubiseite -

Vorgezogene Gesellenprüfung Gefragt sind gute bis sehr gute Leistungen

Azubis mit sehr guten Leitungen können unter bestimmten Umständen ihre Gesellen­prüfung vorziehen. Dazu benötigen sie allerdings die Unterstützung des Ausbildungsbetriebs und der Berufsschule. Diese müssen ihnen überdurchschnittliche Leistungen bescheinigen.

Vorziehen bedeutet in diesem Zusammenhang, dass die Gesellenprüfung statt im regulären Prüfungszeitraum um ein halbes Jahr versetzt früher stattfindet. Würde die Ausbildung beispielsweise im August enden und der Prüfungszeitraum wäre der Sommer, so würde die vorgezogene Gesellenprüfung stattdessen schon im Winter davor stattfinden – dann, wenn andere Azubis, die zum Winterhalbjahr ihre Lehre begonnen haben, ihre reguläre Prüfung ablegen.

Um die Gesellenprüfung vorzuziehen, ist die Zustimmung des Ausbildungsbetriebs erforderlich, denn mit dem Bestehen der Prüfung endet das Ausbildungsverhältnis. Der Betrieb verpflichtet sich, alle relevanten Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten in einer bestimmten Zeit zu vermitteln und wenn diese Zeit verkürzt wird, muss auch der Betrieb seine Pflichten in einer kürzeren Zeit leisten.

Die Kriterien für eine vorzeitige Zulassung zur Gesellen­prüfung sind folgende: Der Ausbildungsbetrieb muss „gute“ bis „sehr gute“ praktische Leistungen bescheinigen. Und der Notendurchschnitt in den rüfungsrelevanten Fächern der Berufsschule muss mindestens „gut“ betragen.

Details zu den Regelungen – etwa wann Unterlagen eingereicht werden müssen – können sich von Bundesland zu Bundesland unterscheiden. Die Ausbildungsberater der Handwerkskammern beraten dazu. Auf den Internetseiten der Kammern gibt es zudem den Antrag zum Herunterladen. Er ist dort oder bei der zuständigen Innung einzureichen.

Der Antrag muss eine Stellung­nahme des Ausbildenden sowie der Berufsschule über den aktuellen Leistungsstand enthalten. Zusätzlich sollte das letzte Jahreszeugnis oder eine Notenbestätigung der Berufsschule beigefügt werden. (Quelle: Deutsche Handwerks Zeitung)

© rationell-reinigen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen