Branche -

GEFMA- Förderpreise ­verliehen

Für ausgezeichnete wissenschaftliche Arbeiten im Facility Management wurden auf der Messe Servparc in Frankfurt am Main jungen Akademikern die GEFMA-Förderpreise 2019 verliehen. Juryvorsitzender und GEFMA-Vorstand Prof. Dr. Markus Lehmann überreichte den Hauptpreis an ­Vishalbhai Kanadiya. Der 26-jährige Inder von der Fachhochschule Aachen erhielt die mit 3.000 Euro dotierte Auszeichnung für seine Master­arbeit „Prognose des Energiebedarfs und Optimierung der Energieerzeugung in einem Pharma­unternehmen (Predictive analysis and energy generation optimization of a pharmaceutical industry)“.

Weitere GEFMA-Förderpreise in ausgewählten Fachkategorien gingen an:

Fachkategorie „Predictive Maintenance“, David Draxler: „Prädiktionen von Instandhaltungsarbeiten an Aufzügen“,

Fachkategorie „Project Management“, Isabell Habermann: „Bauprojektabwicklung im ­Healthcare Real Estate Management (HREM). Vergleichende Analyse bestehender Bauprojektabwicklungsmodelle deutscher Krankenhausunternehmen in öffentlicher, freigemeinnütziger oder privater Trägerschaft“,

Fachkategorie Sustainable Food Services“, Oliver Weißhaupt: „Towards a Framework to Benchmark Food Waste from a Facility Management Perspective – A Case Study on Public Acute Care Hospitals in Switzerland“,

Fachkategorie „E-Mobility“, Doreen Bollmeier: „Integration einer intelligenten Lade­infrastruktur für Elektrofahrzeuge in die Gebäudeleittechnik einer gewerblich genutzten Liegenschaft“,

Fachkategorie „Human Resources“, Julian Schlosser: „Analyse und Bewertung des Fachkräftemangels im Facility Management“.

© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen